Seit dem 3. Juli sitzt A$AP Rocky in schwedischer Untersuchungshaft und sehnt dem kommenden Donnerstag entgegen, an dem entschieden werden soll, ob die Verhandlungen fortgeführt werden, oder er sich zurück nach Amerika zu seinen Freunden und seiner Familie begeben darf.

“Testing” hier bei amazon bestellen

Seit seiner Inhaftierung war es ihm erst einmal erlaubt Kontakt zu seiner Mutter, Renee Black, aufzunehmen. Jetzt hat sich diese in einem Gespräch mit TMZ erstmals zur aktuellen Verhandlung geäußert. Dabei spricht sie die ungerechte Behandlung ihres Sohnes an und äußert ihre Verzweiflung darüber, dass selbst der amerikanische Präsident Donald Trump keinen Einfluss auf den Fall nehmen kann.

Auf die Frage, ob sie einen rassistischen Hintergrund vermutet, antwortet sie mit dem eindeutigen Satz: “If it walks like a duck and it quacks like a duck, then it’s a duck”. Das ganze Gespräch seht ihr hier:

 

 

 

Weitere, aktuelle Rap und R’n’B Songs aus den U.S.A. findet ihr in unserer Playlist:
 

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.