Viele Vermutungen kursieren in den letzten Monaten über das Verhältnis zwischen Bushido und Arafat, aber vor allem über Bushidos eventuelle Kooperation mit der Polizei. Zuletzt hatte Fler im Interview mit MC Bogy erklärt, dass es “offiziell” sei, dass der ersguterjunge Gründer mit den Behörden zusammenarbeiten würde. Weiter erzählt das Maskulin Oberhaupt, dass die von Arafat getätigten Aufnahmen der beiden im Wissen von Fler stattgefunden haben. Diesem Thema widmeten sich nun auch erneut Peter Rossberg und Axel Lier, die sich mit ihrem Bild-Podcast bereits mehrfach mit dem Thema Großfamilien auseinandergesetzt haben. U.a. bewerten sie dort Flers Einschätzung als “Käse” und geben bekannt, dass die Berliner Polizei zuletzt Shindy in seiner Heimat besucht hat, um ihn ebenfalls mit aufgezeichnetem Material von Arafat zu konfrontieren. Zu Flers Aussagen meldete sich nun auch Bushidos Frau zu Wort und bezeichnete den Berliner als “Lachnummer”. Den Fler Ausschnitt und den Podcast gibt es weiter unten zu sehen/hören.

fler

Fler kommentierte die Aussagen direkt:

 

2 Responses
  1. Elsie

    Isch, misch, disch, kennen Arafat von der Straße!😂
    Der nimmt den Typen noch in
    Schutz? Welcher geistig Normale zeichnet Gespräche unter (angeblichen) Kollegen auf?
    Klein Ari glaubt wohl er wäre
    Don Corleone!😂
    Niemals werden diese Großfamilienhengste genug Geist, Stil und Carisma besitzen. 😂
    Aus einem Wallach wird kein
    Hengst.

    Antworten
  2. WelcomeTWoHell

    Was die dumme alte von bushido das maul dauernd aufmacht bei allen Respekt das sollen die beiden alleine klären.. Kümmer dich lieber um deine kinder und den rest der Sippe oder such dir ein job ausserhalb des rap… Das is normal das sich die rap pussys die ganze zeit die Taschen voll hauen is doch biz man mal is der die fotze mal der… Meine Güte sowas is bei den Amis standard sonst würde keine sau über die reden man

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.