Es ist vollbracht: Mit seinem “Cherry Lady”-Cover zieht Capital Bra tatsächlich an den Beatles vorbei. Es ist die 12. Nummer 1-Platzierung seiner Karriere. Die legendäre Band aus Liverpool hat es nur auf 11 Platzierungen auf der Pole-Position geschafft. Dicht dahinter landet Eno mit seinem Song “Blackberry Sky” und verdrängt damit Mero, der mit seiner “Wolke 10” in dieser Woche auf Platz 3 schwebt. Auf Platz 4 landet abermals Capi in Zuammenarbeit mit Samra mit dem Track “Wir ticken“. Dicht dahinter geht es mit Deutschrap weiter: Luciano und Samra holen sich mit “Ya Salame” Rang fünf.

“CB6” hier bei amazon bestellen

In den Album-Charts hat sich auch wieder einiges getan: Nimo und Capo landen mit ihrem Kollabo-Projekt “Capimo” auf Platz 7 und müssen sich damit Chimperator-Künstler Tua geschlagen geben, der sein gleichnamiges Album auf Platz 6 der Charts buxiert.

“TUA” hier bei amazon bestellen

Davor steht Mero: In der zweiten Chartwoche landet er mit “Ya Hero Ya Mero” auf Platz 5. Die beste Deutschrap-Postion holt sich in dieser Woche der Berliner Rapper Herzog. Sein Album “OG mit Herz” landet auf Platz 2 der Album-Charts.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.