Mittlerweile wird es fast schon unfair: Der Rest der Musikwelt sieht aktuell wenig Land in den Charts. Der Pressemitteilung von GfK-Entertainment zu entnehmen, haben es in dieser Woche fast 50 Deutschrap-Songs in die offiziellen deutschen Charts geschafft. An der Spitze der Albumcharts kam es dabei zu einem Kopf an Kopf Rennen: Während in den Midweek-Charts noch Finch Asozial mit seiner frisch releasten “Dorfdisko” die Nase vorne hatte, wurde ihm der Platz an der Sonne heute doch noch von den beiden KMN-Membern Azet und Zuna weggeschnappt. “Super Plus” landet auf Platz 1 und Finch darf sich über den zweiten Platz freuen.

“Super Plus” hier bei amazon bestellen

In den Single-Charts kann aktuell niemand mit Mero mithalten: Mit “Wolke 10” liefert er nach “Baller los“, “Hobby Hobby” und “Ferrari” die vierte Nummer 1-Single in Folge. Dahinter landet Shirin David, die mit ihrem Song “Gib Ihm” vom ersten auf den zweiten Platz rutscht. Platz 3 geht an KC Rebell mit Summer Cem & Capital Bra mit ihrem Track “DNA“.

Rekordverdächtig: Azet & Zuna platzieren gleich 14 Songs ihres neuen Albums “Super Plus” in den Charts, darunter ihre Top 10 Singles “Kamehameha” (fünf) und “Fragen” (acht).

 

Weitere, aktuelle Tracks findet ihr in unserer Playlist:

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.