Nachdem Fler bei der Beantwortung von Fragen auf Instagram öffentlich machte, dass Jalil nicht mehr Teil seines Labels Maskulin ist, hat der Rapper sich nun via Instagram Story zu Wort gemeldet.

Er nutzte die Chance, sich bei seinen Fans dafür zu entschuldigen, dass sie von der Trennung über Social Media erfahren mussten und um zu erklären, wieso er die Trennung von Maskulin nicht schon vorher publik gemacht hatte. Da die letzte Veröffentlichung Jalils über das Label eine Weile zurückliegt und es seit Ende letzten Jahres bemerkenswert ruhig um Fler und Jalil geworden ist, hatte er es für offensichtlich gehalten, dass er und das Label sich entschieden hatten getrennte Wege zu gehen.

Zudem bedankte er sich für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Maskulin, welche sich in musikalischer wie geschäftlicher Hinsicht ausgezahlt hätte. In den 3 Jahren, in denen Jalil bei Maskulin unter Vertrag stand, veröffentlichte er 2015 das Album  “Das Leben hat kein Air System”, 2017 das Kollaboalbum “Epic”mit Fler und 2018 “Black Panther”.

Zur Ursache der Trennung sagte er nur, dass es für ihn an der Zeit wäre auf eigenen Beinen zu stehen. Seine Zukunft ließ der Rapper erst einmal offen. Jedoch kündigte er an, sich in den kommenden Wochen diesbezüglich noch einmal zu melden.

“Black Panther” hier bei amazon bestellen

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.