Am vergangenen Freitag sind wieder mal einige Hip Hop-Releases im Rennen um die beste Chartplatzierung an den Start gegangen. So erblickten die Alben von Kollegah (“Monument“), Ali As & MoTrip (“Mohamed Ali“) sowie das Best-of Album von Sido (“Kronjuwelen“) das Licht der Welt.

Heute, 7 Tage nach Release, veröffentlicht die GfK im Auftrag des Bundesverbands Musikindustrie die offiziellen deutschen Charts. Die Erfolge von deutschen Rap-Künstlern ist man ja bereits gewöhnt. Allerdings hält die aktuelle Chartwoche auch eine Negativ-Überraschung bereit: Ali As & MoTrip landen mit ihrem Kollabo-Album auf Platz 43 der Album Charts. Das dürfte definitiv unter den Erwartungen der beiden Rapper und den damit in Verbindung stehenden Label- und Vertriebspartnern liegen. Aus kommerzieller Sicht kann man in diesem Fall von einem Flop sprechen.

“Mohamed Ali” hier bei amazon bestellen

Offensichtlich konnten sich die Fans der beiden Künstler nicht mit dem musikalischen Spagat zwischen AutoTune und Kopf Hoch-Mentalität anfreunden. In sämtlichen Kommentarspalten machten sie ihrem Ärger und der Entäuschung Luft, so dass sich Ali As und MoTrip bereits mehrfach in Interview-Situationen für ihr Album rechtfertigen mussten. Dabei gibt es allerdings auch einige Stimmen, die es bedauern, dass die meisten Fans nicht offen für Neues sind und nicht zwischen schlechtem und gutem Einsatz von AutoTune unterscheiden könnten.

Besser lief es in dieser Chart-Woche für Kollegah und Sido. Sido landet mit seinem Best-Of Album “Kronjuwelen” auf Platz 4 und Kollegah schnappt sich in gewohnter Boss-Manier die Poleposition. Damit ist “Monument” bereits das 7. Nummer 1-Album des Alpha Music-Künstlers.

“Monument” hier bei amazon bestellen

In den Singlecharts landet Sido mit seinem Song “Tausend Tattoos” auf Platz 2. Direkt dahinter liegt Mero mit dem Track “Baller los“.

Weitere, aktuelle Tracks findet ihr in unserer Playlist:

 

 

2 Responses
  1. Peter Popp

    Ali ist zwar ein sehr guter Rapper, aber irgendwas stört mich immer wenn ich ihn höre. Ob es sein Style ist oder seine Stimme, ich weiß es nicht.

    Antworten
  2. Max

    Mein Problem mit ali as ist, dass ich das Gefühl habe, dass er nicht das verkörpert was er versucht zu verkörpern… Er ist Objektiv sehr gut aber irgendwie meh

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.