Um die Karriere von Tekashi 6ix9ine sieht es dieser Tage ziemlich düster aus. Schwerwiegende Vorwürfe der Bandenkriminalität, des Drogenhandels und Waffenbesitzes könnten den aus Brooklyn, New York stammenden Rapper teuer zu stehen kommen. Eine lebenslange Freiheitsstrafe sei aktuell im Gespräch, was definitiv das sofortige Karriere-Aus für den 22 jährigen Künstler bedeuten würde.

“Day69: Graduation Day” von 6ix9ine hier bei amazon bestellen

Nachdem er zunächst versucht hatte sich mit einer Kaution über 750.000 Dollar aus der Affäre zu ziehen, half ihm auch eine Erhöhung auf 1,7 Millionen Dollar nicht weiter. Beide Anträge wurden abgelehnt und so bleibt 6ix9ine nichts anderes übrig, als sich vor Gericht für seine Straftaten zu verantworten. Ob es tatsächlich zu einer derart drastischen Strafauslegung kommen wird, bleibt abzuwarten.

Sehr spannend ist in dem Szenario, dass Rapper Fat Joe im Rahmen seines “Coca Vision“-Podcast aus dem Februar diesen Jahres 6ix9ine vor genau so einem Vorfall gewarnt hatte. Dabei versucht er ihm deutlich zu machen, dass er zwar sich, aber niemals sein Umfeld kontrollieren könne.

You’re a young dude, you’re banging… can you control your friends?

Bei den Festnahmen durch das FBI wurden auch 6ix9ines Ex-Manager und zwei seiner engeren Bekannten in Gewahrsam genommen.

I can’t control nothing my team does” hat Daniel Hernandez, so sein bürgerlicher Name, schon im Februar festgestellt. Das wird ihm wohl jetzt zum Verhängnis.

You see what happened to Bobby Shmurda,”… “One million percent, they are plotting you on. You got a lot of energy around you.

Bobby Shmurda wurde im Jahr 2016 zu 7 Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem er 2014 als Teil der New Yorker “GS9” Streetgang verhaftet wurde. Fat Joe fragt weiter:

Do you wanna be successful? Do you wanna be the king? Do you wanna be rich? Do you wanna take care of your family?” “One move, and they’re gonna try to throw you in there. Big time. Do you understand this?

Darauf erwidert 6ix9ine lediglich:

I ain’t doing nothing, man. I’m just talking about sh*t“. Checkt hier das komplette Interview:

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.