Drei Jahre sind vergangen seit dem Release von “Blaow”  und Lance Butters scheint sich maßgeblich verändert zu haben. Während es Motto zu “Selfish” Zeiten noch “Girls x Kush x Cash” hieß, folgt nun ein Album der Selbstreflexion, des Hasses und der Angst. Das komplett von Ahzumjot produzierte Projekt könnt ihr hier streamen:

“Angst” hier bei amazon bestellen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.