Rappen kann jeder“ hat Fler einmal gesagt. Eine Aussage, die die Messlatte seiner eigenen Kunstform zwar etwas zu niedrig ansetzt, aber doch auch ein Stück Wahrheit mit sich trägt. In einer Zeit, in der Rap-Musik so erfolgreich ist wie niemals zuvor, lässt auch die junge Generation nicht auf sich warten. Der Newcomer-Teich ist prall gefüllt, wobei vom buntfarbenen Exoten bis hin zur gräulich mit schwimmenden Traditionszucht alles zu finden ist, was das Herz begehrt.
Die große Frage, die sich bei so viel Konkurrenz stellt ist: Wie soll man hier überhaupt noch entdeckt werden?

Das klassische Demo-Tape, verpackt in einem Umschlag zusammen mit 2 Gramm Gras um den entsprechenden Label A&R zu bestechen, scheint etwas aus der Mode gekommen zu sein. Einen CD-Player besitzt ja ohnehin niemand mehr. Das akribische Link-Verschicken an sämtliche info@-Adressen dieses Landes ist gleichermaßen mühsam wie sinnlos. Müde krächzen die digitalen Postfächer schon vor sich hin und beschweren sich beim Betriebsrat über Überarbeitung und unfair geregelte Arbeitszeiten.

Eine Lösung, um nicht nur die eigenen Karrierechancen zu steigern, sondern im gleichen Atemzug die eigene Musik auch zu veröffentlichen, hat der digitale Musikvertrieb Spinnup gefunden. Hier haben Künstler und vor allem junge Talente die Möglichkeit, ihre Musik bei allen wichtigen Musikservices dieser Welt zu veröffentlichen und dabei nicht nur alle Rechte sondern auch 100 % der dadurch entstehenden Einnahmen zu behalten. Damit liegen zwischen dem Upload deiner Musik und deinem Cover Artwork und dem weltweiten Release auf Streaming-Plattformen wie Spotify, Apple Music, Tidal, iTunes, Amazon, Deezer, Google Play, usw. nur wenige Tage.

Darüber hinaus nutzen A&R’s von Universal Music diesen Digital-Vertrieb als Scouting-Tool. Täglich sind sie hier auf der Suche nach neuen Talenten, die bisher noch ohne unterschriebenen Label-Deal musizieren, um sie im besten Falle unter ihre Fittiche nehmen zu können. In der Vergangenheit haben auf diese Weise schon über 40 Künstler einen Vertrag bei Universal Music erhalten. Durch eine kostenlose Anmeldung haben Künstler bei Spinnup die Möglichkeit völlig ohne Risiko ihre Musik zu veröffentlichen und gleichzeitig beim Marktführer Universal auf sich aufmerksam zu machen. Ganz ohne Demo-Tapes, dafür nur mit ein paar Klicks. Easy.

Hier geht’s zu Spinnup: https://Spinnup.lnk.to/Easy

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.