Nachdem Capital letzte Woche die Trennung von TEAM KUKU offiziell machte, gab es eine Menge Spekulationen von den Fans, was denn der Grund für die plötzliche Auflösung der Zusammenarbeit sei. Viele Vermuteten das Geld die Ursache ist und warfen dem Berliner Rapper Unloyalität vor. Sein ehemaliger Manager Drilon äußert sich gestern erstmals zu der Trennung über seinen privaten Facebook Account.

“Berlin lebt” hier bei amazon bestellen

Lest euch das Statement von Drilon hier durch:

Auf Grund ihres Vertrags erscheint lediglich noch ein Capital Bra-Release über das TEAMKUKU, danach Trennen sich die Wege jedoch endgültig.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.