Capital Bra und King Khalil werden ab sofort wohl nicht mehr zusammenarbeiten. Der Berliner Rapper gab heute die Trennung von TEAMKUKU bekannt. Die genauen Gründe hierfür sind allerdings noch unklar. In dem kurzen Video Statement betont er, dass es sich dabei um keinen “Promo Move” handelt und wünscht seinen nun ehemaligen Kollegen Alles Gute.

Auf Grund ihres Vertrags erscheint lediglich noch ein Capital Bra-Release über das TEAMKUKU, danach Trennen sich die Wege jedoch endgültig.

“Berlin lebt” hier bei amazon bestellen

Der Bratan bleibt der gleiche #ichliebemeinefans #teamcapi

Ein Beitrag geteilt von Capital Bra (@capital_bra) am

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.