Im April wurden die beiden Künstler trotz Antisemitismus-Vorwürfen und massiver Kritik an ihren Songtexten mit dem Echo für ihr Album „Jung, Brutal, Gutaussehend 3“ ausgezeichnet. Grund dafür waren unter anderem die TextzeilenMein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen“ oder „Mache wieder mal ’nen Holocaust, komm’ an mit dem Molotow“, die vor allem bei den älteren Leuten für großes Unverständnis sorgten.

Durch diese bundesweite Welle an Empörung sah sich der Bundesverband Musikindustrie dazu gezwungen, den Echo abzuschaffen.

Image and video hosting by TinyPic

 Kollegah und Farid Bang sind diesen Donnerstag nunder Einladung des Internationalen Auschwitz-Komitees nachgegangen und haben die KZ-Gedenkstätte in Auschwitz besucht. Der Vizepräsidenten des Auschwitz Komitees, Christoph Heubner, führte dabei die beiden Künstler durch die Gedenkstätte . An der Todeswand am Block 11  legten Farid & Kollegah zu Ehren der Ermordeten Blumen nieder.
Heubner äußerte sich nach dem Besuch der Beiden so:
 „Für die Auschwitz-Überlebenden ist der Besuch der Rapper eine Genugtuung und auch eine Geste an ihre jungen Fans, dass Hass, Menschenverachtung und Antisemitismus in keiner Kunst einen Platz haben sollten“
2 Responses
  1. Clows

    In der BRD ist, wenn ein Ausländer seine kostbare Heimatangehörigkeit aufgibt und dafür über die Unionsbürgerschaft die NS- basierte doppelte STAATENLOSIGKEIT erhält.

    Die Bundesrepublik Deutschland besitzt die doppelte Staatlosigkeit.

    Die Europäische Union hat ein Problem mit der BRD. Die deutschen Staatsangehörigkeit aus dem 3. Reich wurde am 8.12.2010 beseitigt und wird bis heute unter der NS- Glaubhaftmachung = Täuschung *DEUTSCH* von 1934 weitergeführt = BRD – Staatlosigkeit 1

    Der geheime Staatsstreich wurde stillschweigend vollzogen und endet in der unmittelbaren Unionsbürgerschaft = EU – Staatenlosigkeit 2 https://staatenlos.info/der-hoehepunkt-der-integration.html

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.