In der gestrigen Nacht sind gleich zwei US-Rapper mit dem Schrecken davon gekommen. Sowohl Migos-Member Offset, der aktuell ein Baby mit Cardi B erwartet, als auch Mac Miller, der sich gerade von seiner langjährigen Freundin Ariana Grande getrennt hat, waren gestern in einen Autounfall verwickelt. Die gute Nachricht zuerst: Keiner von beiden wurde dabei ernsthaft verletzt.

Ersten Polize-Berichten zur Folge hat Mac Miller gegen 01:00 Uhr morgens im San Fernando Valley in Los Angeles seinen Mercedes-Benz gegen einen Strommasten gesetzt. Augenzeugen bestätigen, dass er daraufhin mit zwei weiteren Insassen zu Fuß vom Tatort geflüchtet sei. Als die Polizei schließlich vor seiner Haustür stand, gestand dieser die Flucht und gab zu betrunken gewesen zu sein. Daraufhin ging es für ihn kurz ins Gefängnis, wo er sich aber quasi aus der Hosentasche mit umgerechnet 12.700 € wieder frei kaufen konnte.

Image and video hosting by TinyPic

Etwas brenzlicher schien es bei Offset gelaufen zu sein: Dieser hat seinen grünen Dodge gestern Nacht in Atlanta offenbar vollständig zu Brei gefahren und wurde daraufhin in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert. Die natürlich besorgte Cardi B sei daraufhin sofort zu ihm gefahren und teilte via Twitter nochmal ihre Liebe zu dem Rapper öffentlich mit.

Mittlerweile soll Offset wieder aus dem Krankenhaus entlassen sein. So ist also auch er mit dem Schrecken davon gekommen. Ob noch jemand anders in den Unfall involviert war, ist bisher nicht bekannt.

Image and video hosting by TinyPic
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.