Am Freitag erscheint das neue Album “Flizzy” von Fler. Das haben wir als Anlass genommen den Berliner Rapper noch mal vor die Kamera zu locken und ihn ausgiebig zu interviewen. Während der ca. 2 Stunden Gesprächszeit zwischen unserer Moderatorin Steph und ihm, kommt auch das Thema Bushido zur Sprache.

“Flizzy” hier bei amazon bestellen

“Flizzy” hier bei iTunes bestellen

Dabei macht Fler ganz deutlich, dass die Beziehung sowohl im positiven, als auch im negativen Sinne beendet ist. Nach jahrelangem gegenseitigem Dissen und Wieder-Anfreunden macht Fler einen offiziellen Strich unter die Sache. Er erzählt von alten Tagen, in denen er quasi als Ghostwriter für Bushido fungiert hat und dieser ihm im Gegenzug dafür Essen gegeben habe. Ein Geben und Nehmen also.

“Das Ding ist Durch. Ich hab mit ihm nichts mehr zu tun, ich werde mit ihm nie wieder was zu tun haben, safe.” 

Heute beklagt Fler eher die Tatsache, dass er Farid Bang, den er eigener Aussage nach schlimmer beleidigt hat als jeden anderen Menschen jemals, nicht schon früher kennen gelernt hat. In gemeinsamer Sache wären heute “Deutschrap meine Eier“, wie er so schön sagt.

 

 

 

 

Eine Antwort
  1. Catherine M.

    Ist das von Fler wieder so’n Promoding-von wegen no more Bushido?Und ER bedauert,den Rapper,der ihn permanent dauergedisst hat,nicht früher kennengelernt zu haben?Leute,entweder ist der Artikel eine einzige Verarsche oder Fler ist damals offenbar zu früh aus der Klappse entlassen worden. Ich hab von dem Jungen echt viel gehalten,so von wegen Streetkid,Psychiatrie,Heim,übelste Jugend und so.. Und mit Bushido und Aggro kam seine Time!Klar,er muss selbst wissen,mit wem er sich abgibt,logic,ist ja sein Ding.Doch trotzdem sollte er mal an seine altgedienten Fans denken,die er mit so’ner message voll gegen die Bretter krachen lässt.Nix gegen Farid,im Gegenteil..aber wenn dabei ‘ne BF-Story mit Happy Ende,Blut Schweiß und Tränen des Bedauerns oder so wird..ich weiss nicht,ob sich da nicht ein paar Fans mächtig gefickt fühlen.Jo,Patrick-vergiss niemals die,die dir geholfen haben,dich da zu etablieren, wo du jetzt stehst.Trotz vieler Dieses und Fakestories biste dir und deiner Richtung treu geblieben. Hast Scheisse gefressen,bist hoch geflogen,immer schön im Wechsel – aber du bist nicht untergegangen.Was wäre,wenn Bushido jetzt die Idee für’n neues Album à la 23(mit Sido – ist ja ähnlich) vor Fler hinlegen würde..ICH glaube nicht,dass er dann sagen würde:”..och nö,die Nummer ist durch,hab ich doch am xxxxx gesagt”.Na denn,warten wirs ab…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.