Die meisten werden es mitbekommen haben: Am Freitag, den 02. März wurde MMG-Rapper Rick Ross mit dem Verdacht auf einen Herzinfarkt in ein Krankenhaus in Miami eingeliefert, nachdem ihn ein Nachbar gegen 3:30 Uhr  in seiner Villa gefunden hatte. Angeblich war Rick Ross zu diesem Zeitpunkt kaum ansprechbar und wenig später kursierten bereits die ersten Gerüchte von lebenserhaltenden Maßnahmen im Internet.

Für eine kurze Zeit wurde sogar über den Tod des Multimillionärs gemutmaßt. Besonders der etwas geschmacklose Post von 50 Cent zu dem Vorfall, sorgte für Aufruhe: Via Instagram veröffentlichte der Rapper ein Foto, das Ivan Drago aus dem Film “Rocky IV” zeigt, aus der Szene in der er die Verletzung seines Kontrahenten Apollo Creed mit den Worten “If he dies, he dies” kommentiert.

Ein Beitrag geteilt von 50 Cent (@50cent) am


Neben dieser unschönen Aktion kamen aber auch viele Genesungswünsche aus der Welt der Celebs. So äußerten sich beispielsweise Missy Elliott:

Diddy:

Gucci Mane:

Seit heute gibt es glücklicherweise Entwarnung für Rick Ross‘ Angehörige und natürlich seine Fans: Nach einem 4-tägigen Aufenthalt wurde der Rapper offenbar aus dem Krankenhaus entlassen und darf nun zu Hause genesen. Über den tatsächlichen Zustand von William Leonard Roberts II, so sein bürgerlicher Name, gibt es allerdings noch keine offizielle Bestätigung. Daher bezieht sich dieser Artikel ausschließlich auf die unten genannten Quellen.

Label-Partner Fat Trel gab dabei schon direkt am 2. März Entwarnung. Man darf also hoffen, dass der erst im September letzten Jahres Vater gewordene Rick Ross bald wieder auf den Beinen ist.

 

Quelle

Quelle 

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.