Während wir hier in Deutschland den Winter mit den wenigsten Sonnentagen seit Wetteraufzeichnung genießen durften, weilte Marvin Game die letzten Monate an der amerikanischen Westküste um sich nach einem Jahr mit 2 Albumreleases etwas Abstand und Ruhe zu gönnen.

“Below Zero” hier bei amazon bestellen

Ganz untätig war er dabei aber natürlich nicht: Auch in den USA lassen sich hervorragende Hotbox-Folgen drehen. So geschehen mit dem in Los Angeles lebenden $teven Cannon, auch bekannt als “Xan Man“. Bevor wir euch die komplette Folge zeigen, wollen wir euch den amerikanischen Special-Guest kurz vorstellen, für alle die ihn noch nicht kennen.

In Cincinnati, Ohio geboren, hat der 22 jährige $teven Cannon mittlerweile seine Wahlheimat in Los Angeles, Kalifornien gefunden. Ursprünglich aufgrund eines Leichtathletik-Stipendiums wollte er es als begnadeter Sprinter bis zur Olympiade schaffen. Leider hat ihm schnell das Pfeiffersche Drüsenfieber einen Strich durch die Rechnung gemacht, woraufhin er das Stipendium wieder verlor.

Daraufhin beschloss der junge Cannon es mit seinem zweiten Traum, der Musik, ernsthaft zu versuchen und gründete gemeinsam mit anderen Artists wie Lil Xan das “Low Gang” Movement, woraus auch seine Modelinie “Xanarchy” entstanden ist. Seine musikalische Inspiration zieht er eigener Aussage nach aus der Trill-Musik der amerikanischen Südstaaten und nennt Künstler wie Pimp C oder Paul Wall als seine Idole. Er selbst beschreibt seine Musik heute als “lean music“.

Bekannt geworden durch Soundcloud und den YouTube Channel “Elevator” ist sein Song “InXanity” bis dato mit über 2 Millionen Views sein erfolgreichster Track. Welche musikalischen Pläne er für seine Zukunft im Kopf hat, erfahrt ihr in der neuen Hotbox-Folge mit Marvin Game.

Introducing: $teven Cannon
95%Gesamtwertung
Leserwertung: (2 Votes)
95%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.