XATAR mit heißen Neuigkeiten direkt aus Panama City: Das Label “Kopfticker Records“, welches er neben seinem erfolgreichen “Alles Oder Nix“-Label als Chef führt, wird es nicht mehr geben. Nachdem Stimmen laut geworden sind, die ihm offenbar falsches und übermäßiges Signing vorgeworfen haben, hat der Bra sein Geschäftsmodell offenbar noch mal überdacht und eine neue Lösung gefunden.

Diese nennt sich PUSH und ist eine Plattform, die jungen Künstlern die Möglichkeit bietet, ihre Releases über den bestehenden YouTube Kanal mit über 400.000 Abonnenten rauszubringen. Diejenigen, die dabei die magische Ghettogold-Marke von 100.000 Views knacken, erhalten automatisch die Möglichkeit, ein offizielles Release über PUSH zu veröffentlichen.

Dabei gehen 70 Prozent an den Künstler und nur 30 Prozent an das Label. Das klingt erstmal fair und scheint in der deutschen Labellandschaft ein Novum darzustellen. Ob PUSH erfolgreicher laufen wird als Kopfticker, bleibt abzuwarten.

Sicher ist nur, dass jetzt die Künstler Eno, YONII, Sylabil Spill, Ajé, SUGAR MMFK, Dollar Euro Yen & LEVO vorerst ohne Vertrag dastehen und sich um einen neuen Deal bemühen müssten.

“Baba aller Babas” hier bei amazon bestellen

“Baba aller Babas” hier bei iTunes bestellen

 

 

Xatar schließt "Kopfticker Records" und gründet neues Label
69%Gesamtwertung
Leserwertung: (16 Votes)
69%
Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.