Azad ist mit seinem neuen Album “Assasin” auf Platz 31 der Media Control Charts eingestiegen. Sein Streetalbum “Azphalt Inferno“, welches Anfang des Jahres erschienen ist, war auf Position 24 gechartet.

Kaas ist ebenfalls gechartet. Sein Solo-Debüt “T.A.F.K.A.A.Z.:D“ ist auf Rang 100 eingestiegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.