Schlechte Nachrichten aus dem hohen Norden: Via Facebook hat das Label Rattos Locos aus Hamburg soeben bekannt gegeben, dass sie noch diesen Sommer ihre Schotten dicht machen werden. Damit beenden sie eine Ära von 10 Jahren Straßenrap aus Hamburg, der unter ihrer Totenkopf-Flagge den Weg zu Hip Hop Fans im ganzen Land gefunden hat. Gegründet von Oswald “Blacky White” Achampong, war es Künstlern wie Nate57, Telly Tellz, Reeperbahn Kareem oder auch BOZ eine Heimat. Mit letzteren kam es zu Differenzen, weshalb sich die Wege trennten. Nichts desto trotz haben Rattos Locos einen großen Teil zur deutschen und ganz besonders zur Hamburger Rapszene beigetragen. Neben 187 haben sie über Jahre die Fahne für Straßenrap vom Kiez hochgehalten und damit eine gewaltige Fanbase aufbauen können. Das alles funktionierte ohne Major Strukturen und finanzielle Unterstützung.

Nach den ersten Hypes, besonders um Nate und Telly Tellz, konnte das Label leider nicht mehr wirklich an der erfolgreichen Anfangsphase anknüpfen und hat mit den Jahren etwas an Fahrtwind eingebüßt. Mit “Gauna” von Nate aus dem letzten Jahr und seinem “Unter Deck” Mixtape, welches dieses Jahr erschien, verzeichneten die Ratten aus Hamburg zwar noch zwei amtliche Releases aus ihren Reihen, dennoch scheint es das Team nicht zum Weitermachen zu motivieren. Genaue Gründe für die Entscheidung das Label zu schließen, wurden bisher nicht genannt. Über die finanzielle Situation oder interne Konflikte ließe sich nur mutmaßen, daher wollen wir hier nicht spekulieren.

Fans von Nate und Telly Tellz sollen sich allerdings keine Sorgen machen: Auch in Zukunft werden die beiden Jung Musik releasen. Wo und wie ist allerdings noch unklar.

“Gauna” hier bei amazon bestellen

“Unter Deck” hier bei iTunes bestellen

Rattos Locos

 

 

 

Rattos Locos streichen nach 10 Jahren Labelarbeit die Segel
33%Gesamtwertung
Leserwertung: (14 Votes)
33%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.