Vor gut 6 Jahren, am 3. Juni 2011, haben K.I.Z. ihr viertes Album “Urlaub Fürs Gehirn” veröffentlicht. Zwei Tage vor dem Release sorgte Staiger, der die Truppe einst bei Royal Bunker signte, für einen kleinen Skandal, da er den vermeintlichen Longplayer ins Internet stellte. Schnell stellte sich allerdings raus, dass es sich bei dem Projekt um einen Spaß handelte, da Texte, sowie Produktion sehr trashig gehalten wurden. Dennoch waren die Songs teilweise sehr unterhaltsam, daher gibt es das Album hier noch mal zum Nachhören.

K.I.Z.Fremdgehen

K.I.Z.In seiner Mutter

K.I.Z.Fleisch

K.I.Z.Abteilungsleiter der Liebe

K.I.Z.Raus aus dem Amt

K.I.Z.Heiraten

K.I.Z.Doitschland schafft sich ab

K.I.Z.Urlaub fürs Gehirn

K.I.Z.Küss mir den Schwanz

K.I.Z. veröffentlichen "Urlaub Fürs Gehirn"-Fakealbum (Throwback)
78%Gesamtwertung
Leserwertung: (51 Votes)
78%
Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.