Kendrick Lamar bezeichnet sich auf seinem frisch releasten Album “DAMN.” mehrfach als “Kung Fu Kenny“. Seine Headline Show beim Coachella Festival am letzten Wochenende war durchgehend von einem “Martial Arts” Look unterstützt und der Name “Kung Fu Kenny” erschien groß auf den Leinwänden. Bisher gab es allerdings keine handfeste Erklärung, was es denn mit diesem neuen Namen auf sich hat. Jetzt hat Kendrick Licht ins Dunkle gebracht. Natürlich mal wieder auf spektakuläre Art und Weise.

Dabei handelt es sich um eine Anlehnung an den Charakter “Kenny” aus dem Film “Rush Hour 2” aus dem Jahr 2001. Dieser wurde damals von Don Cheadle gespielt. Richtig, der Don Cheadle, der jüngst die Hauptrolle im neuen Kendrick Lamar Video zu “D.N.A.” gespielt hat. Das Besondere dabei ist, dass nicht einmal er selbst wusste, dass er das Vorbild für das neue Alter Ego von King Kendrick ist. In einem Interview mit “Entertainment Weekly” erzählt Don Cheadle, wie er davon erfahren hat. Sehr amüsant.

“DAMN.” hier bei amazon bestellen

“DAMN.” hier bei iTunes bestellen

 

Auszug aus dem Interview von Don Cheadle mit “Entertainment Weekly”:

“The funniest thing about the whole thing was, after I shot the video, he’s like, “So we’re doing these dates at Coachella, you should come to Coachella and kick it.” I’m like, “I’ve never even thought about coming to Coachella, that’s not my thing at all, but because you’re going to be there, for sure I’ll come to Coachella.” So he says, “Okay, come, it’ll be dope. And I’m going to have a little surprise for you.” So I came, I saw him perform, it was dope. He has this crazy karate movie that he has before the concert which is weird and cuts all through it and is really bizarre and funny and out of his brain and great. Crazy-great kung fu movie. We ride back, we actually ate at P.F. Changs [laughs], and hung out, and then I left, and I went on my Twitter account and somebody wrote, “Don Cheadle, the original Kung Fu Kenny” and put a picture of Rush Hour 2 up. I was like, wait a minute. So I texted him. I said, “Is Kung Fu Kenny me?” He’s like, “That’s what the surprise was. Damn.” I was like, “Oh, I didn’t get it at all.” [Laughs] He’s like, “Yeah that’s what the surprise was, so… surprise.”.

 

Das Geheimnis um "Kung Fu Kenny" ist gelüftet
87%Gesamtwertung
Leserwertung: (19 Votes)
87%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.