Kollegah - Dokumentation über seinen Trip nach Palästina

Kollegah – Palästina Dokumentation

Kollegah hat gestern Abend über seinen eigenen Kanal “Bosshaft TV” eine große Dokumentation über seine Reise nach Palästina veröffentlicht, welche über eine Stunde lang ist. Produziert wurde das Ganze von der Produktionsfirma Street Cinema.

In diesem Beitrag kann man Kollegah bei seiner Reise durch verschiedene Schauplätze des nahen Ostens begleiten. Er selbst sagt, er habe diese Reise angetreten, um sich ein Bild von der Situation vor Ort zu machen.

Er besucht ein Flüchtlingsheim, spricht mit den Verantwortlichen und Gründern dieser Institution und bietet sogar seine Hilfe an, sodass schließlich ein Klassenzimmer nach ihm benannt wird. Aber wir wollen noch nicht all zu viel vorwegnehmen.

Kollegah zeigt sich sehr interessiert und teilweise auch bestürzt über die dortigen Verhältnisse. Er habe nicht damit gerechnet, dass so viel so kaputt ist, wie er es dort vorgefunden hat.

“Imperator” hier bei Amazon vorbestellen

“Imperator” hier bei iTunes vorbestellen

 

Sogar sein Erzfeind Fler hat ihm für diese Aktion Respekt gegeben und postete die Dokumentation auf seiner Facebookseite:

 

fler post

Dokumentation über seinen Trip nach Palästina
71%Gesamtwertung
Leserwertung: (66 Votes)
71%
Artists
2 Responses
  1. Freebiry

    Das war genial. Spürbar. Probz an kolle. Ich musste einmal heftig lachen als ich Mr.Kollegah las, d a rüber die widmung “thanks from my heart“. Diese doku hat begeistert und siehe da,… kolles sogenanntes image is wohl doch keins… FreePhalastiiin.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.