Capo, Nimo - Planlos

Planlos

Nachdem Capo und Nimo ihren Albumrelease vom 1. März auf den 22. März verschoben haben, veröffentlichen die beiden Rapper heute mit “Planlos” die mittlerweile 8. Single ihres Kollabo-Projekts. Damit sind bereits vor Release knapp 2/3 der Songs veröffentlicht. Wenn man bedenkt, dass die gängige Release-Strategie eher bei 3 Song-Auskopplungen vor VÖ liegt, haben die beiden 385i / Azzlackz-Künstler eine interessante Taktik gewählt, die im Streaming-Zeitalter wahrscheinlich Sinn macht. Wenn man die bisher gesammelten Spotify-Streams zusammenzählt, liegen Capo & Nimo jetzt schon bei über 73 Millionen Streams, bestehend aus den 8 bisher veröffentlichten Album-Songs. Damit starten die beiden mit einer extrem hohen Anzahl von Streams in die erste Chartwoche nach Release ihres Albums und erhöhen damit ihre Chancen auf eine gute Platzierung.

“Capimo” hier bei amazon bestellen

Obwohl bei der Berücksichtigung der Streams für die Chartwertung jeweils die zwei erfolgreichsten Songs gestrichen werden, um einen fairen Vergleich zwischen verschiedenen Alben gewährleisten zu können, stünden Capo und Nimo ohne ihre beiden Zugpferde “Zoey” (18 Mio) und “Mon Chérie” (20 Mio) immer noch bei ca. 36 Millionen Streams.

Zum Vergleich:  Eine Woche später, am 29. März, wird Nura ihr Solo-Album veröffentlichen. Sofern ihr Song “Chaya” nicht auf dem Album vertreten sein wird, hat sie bis zum heutigen Tag insgesamt 3 Singles releast und damit insgesamt 5 Millionen Spotify-Streams gesammelt. Natürlich darf man die physischen Verkäufe nicht vernachlässigen und bei beiden Parteien gehen mit Sicherheit auch die Deluxe-Boxen weg wie warme Semmeln, allerdings ist der Einfluss von Streaming auf die deutschen Charts enorm.

Aktuelle Deutschraptracks findet ihr außerdem in unserer Playlist:

 

 

Planlos
96%Gesamtwertung
Leserwertung: (1 Judge)
96%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.