Kay One, Emory - Champagne For The Pain

Als Dank für 1 Mio. Facebook-Fans spendiert Kay One diesen Track über das Instrumental von “Clique”.

9 Responses
  1. KokainKarma
    KokainKarma

    Zitat von hund_23 »

    der hört wohl zu viel ami rap…

    Der hört wohl zu viel Ami Rap? Kay hat nie anders gerappt und das schon vor Royal Bunker Zeiten noch also hat er wohl schon immer zu viel Ami Rap gehört. Deine Aussage ist also mehr als nur flüssig

    Antworten
  2. Caboom
    Caboom

    Zitat von virus666 »

    bin wirklich kein fan von dem typ, aber auf dem track beweist er mal wieder, dass er rappen kann, wenn er nur will 😉

    Das ist sein Problem, wenn man sich nur seine Parts auf BMW oder AGKVU anhört oder auch auf seinem ersten Album und das mit PoB vergleicht, merkt man das Geld und Fame Menschen verändert. Der Kay mit Butterfly in der Hosentasche konnte besser rappen als der kay mit Models und Bottles im Bett.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.