Eko Fresh - Der Gastarbeiter

Aus Eko Freshs demnächst erscheinenden Album “Ek To The Roots“.

Artists
22 Responses
  1. Jokerad00
    Jokerad00

    Eko hat es einfach drauf, Album wird im geholt, alleine schon diese zwei, gastarbeiter, junge denn es muss sein sind Hits, Hammer Song Eko!!!

    Antworten
  2. NONAME
    NONAME

    Ganz ehrlich, vorn paar Jahren hätte ich keinen müden Cent mehr auf Eko gesetzt…
    Krasses Steh-auf-Männchen.
    Jetzt ist er echt wieder einer der Besten.
    Ich drück die Daumen, dass es die Leute merken.

    Antworten
  3. SixteenBarsHater
    SixteenBarsHater

    Jaja, lieber Freezy. Leider Gottes sprichst du aber nicht die Wahrheit. Die Wahrheit hockt im 16Bars Forum und spricht den ganzen Tag von Kartoffeln, weil sie einfach nur schlecht erzogen wurden. Nix mit Arbeit, nix mit Stolz und nix mit Liebe.
    Bisher fand ich alle Tracks cool, aber das grad Eko mit sonem Track Leute anlocken will.. naja, irgendwie muss auch er Geld bekommen.

    Antworten
  4. KoenigAnal
    KoenigAnal

    Zitat von SixteenBarsHater »

    Jaja, lieber Freezy. Leider Gottes sprichst du aber nicht die Wahrheit. Die Wahrheit hockt im 16Bars Forum und spricht den ganzen Tag von Kartoffeln, weil sie einfach nur schlecht erzogen wurden. Nix mit Arbeit, nix mit Stolz und nix mit Liebe.
    Bisher fand ich alle Tracks cool, aber das grad Eko mit sonem Track Leute anlocken will.. naja, irgendwie muss auch er Geld bekommen.

    Du bist mal der größte Lappen hier!
    Track ist dick!

    Antworten
  5. KraZy
    KraZy

    Zitat von SixteenBarsHater »

    Jaja, lieber Freezy. Leider Gottes sprichst du aber nicht die Wahrheit. Die Wahrheit hockt im 16Bars Forum und spricht den ganzen Tag von Kartoffeln, weil sie einfach nur schlecht erzogen wurden. Nix mit Arbeit, nix mit Stolz und nix mit Liebe.
    Bisher fand ich alle Tracks cool, aber das grad Eko mit sonem Track Leute anlocken will.. naja, irgendwie muss auch er Geld bekommen.

    Schubladenkind

    Antworten
  6. Punchliner
    Punchliner

    Zitat von SixteenBarsHater »

    Jaja, lieber Freezy. Leider Gottes sprichst du aber nicht die Wahrheit. Die Wahrheit hockt im 16Bars Forum und spricht den ganzen Tag von Kartoffeln, weil sie einfach nur schlecht erzogen wurden. Nix mit Arbeit, nix mit Stolz und nix mit Liebe.
    Bisher fand ich alle Tracks cool, aber das grad Eko mit sonem Track Leute anlocken will.. naja, irgendwie muss auch er Geld bekommen.

    Ey sry aber du bist der größte Vollidiot in diesem Forum

    Antworten
  7. Fri3de
    Fri3de

    Einer der wenigen, die diese wichtige und immer noch aktuelle Thematik mal auf einem hohen Niveau ansprechen. Nicht so eine flache Scheiße, sondern ein sehr tiefgründiger Track. Unglaublicher Text auf einen perfekt passenden Storyteller-Beat gepackt.
    Good Job Ek, Album wird gekauft!

    Antworten
  8. AON53
    AON53

    Übertrieben krasser Track! 🙂
    Teilt das neue Video von Ssio – Langweilig & liked es auf Youtube bitte .. Ssio ist auch auf Ekos Album vertreten 😉


    http://www.youtube.com/watch?v=1oRJ8tflysQ

    Antworten
  9. Miller23
    Miller23

    Prinzipiell habe ich nichts gegen solche Inhalte….aber!Ich höre solche Songs immer nur von Leute mit Migrationshintergrund.Das Erzählte, spiegelt natürlich auch das Gedankengut dieser Mitbürger.Uns Deutschen wurde/wird auch nichts Geschenkt. Oder glaubt Ihr, dass es meinem Opa (als bsp.) spass gemacht hat, Deutschland nach diesem Vollidiot von Adolf wieder aufzubauen?
    Deutschland IST kein Schlaraffenland..think about it

    Antworten
  10. Nemesiz
    Nemesiz

    @Miller23
    Ich glaube es geht eher um die Möglichkeiten, die du als Immigrant hattest und die waren, sagen wir, sehr begrenzt :

    -Abschlüsse wurden meist nicht anerkannt
    -Man war gegenüber der inländischen Bevölkerung isoliert
    -Sprache wurde nicht immer beherrscht

    Antworten
  11. Nemesiz
    Nemesiz

    @Miller23

    Folglich hatte man nur noch aus einer Intention gearbeitet, man wollte seine Kinder in die Schule schicken, damit diese eine gute, deutsche Ausbildung genießen um so die Familie mindestens in die Mittelschicht zu “befördern” und diese damit in Deutschland zu integrieren…eigene Bedürfnisse wurden hinten angestellt.

    Antworten
  12. Key0512
    Key0512

    Zitat von Nemesiz »

    @Miller23

    Folglich hatte man nur noch aus einer Intention gearbeitet, man wollte seine Kinder in die Schule schicken, damit diese eine gute, deutsche Ausbildung genießen um so die Familie mindestens in die Mittelschicht zu “befördern” und diese damit in Deutschland zu integrieren..

    Diese Intention von der du sprichst, werden leider nur einige wenige Gastarbeiter, meist Türken in mittlerweile der 3. Generation, wirklich gerecht.

    Antworten
  13. Rapgenie
    Rapgenie

    Hallo Hip-Hop Fans!

    Wenn Ihr gerne die Lyrics zu diesem Text lesen oder sogar einzelne Wörter oder Zeilen interpretieren möchtet, schaut gerne mal bei uns vorbei. In diesem sehr persönlichen Track über Familie und Schicksalsschläge nimmt Euch Eko mit in seine Vergangenheit.

    Das Rapgenie Team
    http://www.rapgenie.de/…starbeiter-lyrics/

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.