Joyner Lucas - Gucci Gang (Remix)

Joyner Lucas, der gerade mit seinem Video zu “I’m not Racist” auf beeindruckende Weise für Furore gesorgt hat, liefert jetzt seine eigene Version von Lil Pumps Hit “Gucci Gang“. Wo man zunächst eine Hommage an den Trap-Banger vermuten würde, wird nach den ersten Zeilen schnell klar, dass die neue Rap-Generation dem guten Joyner Lucas ziemlich auf den Magen schlägt.

Mit Zeilen wie…

Gucci gang, Louis gang, Fendi gang, Dolce gang
‘Sace gang, Prada gang, lot of gangs (woo)
I don’t really fuck with no brand names (woah)

… macht er deutlich, dass er mit aktuellen Trends, wie dem re­pe­ti­tiven Aufzählen von teuren Modemarken wenig zu tun haben will. Auch mit der Verherrlichung von Partydrogen hat der aus Worcester, Massachusetts stammende Rapper seine Probleme:

Sippin’ lean, takin’ E, Percocets, Purple drank, Xanax, everything sound the same, fuck
Bunch of drug addicts in the house of pain (woo)
Hope you niggas suffer til you pop a vein, yeah“.

Mit diesem Text gießt Joyner Lucas weiteres Öl in die feurige Diskussion um “Mumble Rap” und dem dazugehörigen Lifestyle. Technisch versierte Reimpatterns weichen lose gemurmelten Textfragmenten. Der gemütliche Kiffer wird zum Lean trinkenden Party-Monster. Dazu gibt es viele Pros und Kontras. Joyner Lucas ist offenbar kein Fan. Checkt den Remix:

“508-507-2209” hier bei amazon bestellen

“508-507-2209” hier bei iTunes bestellen

 

Gucci Gang (Remix)
72%Gesamtwertung
Leserwertung: (3 Votes)
72%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.