Mit “King” wird in zwei Wochen Kollegahs heiß erwartetes viertes Solo-Album erscheinen. Ein Release, das Kollegah wohl endgültig in der Liga, der erfolgreichsten deutsche Rapper, etablieren wird. Nach dem Erfolg von “JBG2” mit Farid Bang, der Kollabo mit Bushido auf “Gangsta Rap Kings“, seiner beliebten YouTube-Show “Bosshaft Latenight” und drei starken Videoauskopllungen (“Alpha“, “AKs im Wandschrank” und “King“) scheint sogar ein Golderfolg in der ersten Verkaufswoche nicht ausgeschlossen.

Der derzeitige Erfolg Kollegahs ist Produkt einer bereits fast zehnjährigen Karriere, während der der Boss bereits die verschiedensten Stadien und Facetten des Deutschrap-Geschehens durchlebt und selbst geprägt hat. Visa Vie traf Kollegah im Berliner Waldorf Astoria um mit ihm über einige Episoden seiner Laufbahn zu reflektieren. Dabei sprachen die beiden über seine Anfänge, die Zusammenarbeit mit Selfmade Records, Wegbegleiter wie Favorite, Casper, Prinz Pi und K.I.Z., seinen ersten und seinen letzten Auftritt beim splash!, seinen Anspruch auf die Deutschrap-Krone und vieles mehr.

“King” auf amazon bestellen.

“King” auf iTunes laden.

42 Responses
  1. Rogzzz
    Rogzzz

    Der kleine Felix Blume möchte also die Karriere von Savas beenden. Habe gut gelacht. Albernen Clown.
    Investiere deine Zeit lieber in dein Taktgefühl, Live-Qualitäten und Bewegungslegasthenie.

    Antworten
  2. Talkreal
    Talkreal

    Zitat von rogzzz »

    Der kleine Felix Blume möchte also die Karriere von Savas beenden. Habe gut gelacht. Albernen Clown.
    Investiere deine Zeit lieber in dein Taktgefühl, Live-Qualitäten und Bewegungslegasthenie.

    Hahaha, sagt er das in dem Interview? 🙂

    Antworten
  3. WURSTWURST
    WURSTWURST

    da sind Momente im Interview in denen der Boss aber sehr unsicher erscheint. Im großen und ganzen ein leicht unangenehmes Interview.

    Antworten
  4. Rapfreak1989
    Rapfreak1989

    Der typ macht immer so ein auf schlau hat ein riesen talent aber durch den ruhm wird immer unreifer dümmer und bei weiten nicht mehr so sympatisch oder wie auch immer man das schreibt wie er mal war!Und sein album king zunennen ist eine frechheit.kks kann ich auch nicht ab er dürfte es genau wie eko sido und bu.

    Antworten
  5. Trevor
    Trevor

    SAVAS, bitte!!!! Bitte komme des Vollhorstes Wunsch nach und diss ihn, so dass er seinen Track raus haut.. und danach ZERBERSTE diese Wurst!!

    Danke

    😀

    Beim Gedanken daran, wie tight Savas diese Lächerlichkeit in Person on point, hardcore und pointiert zerschmettern würde, strahle ich schon vor Freude! 😀

    Antworten
  6. Talkreal
    Talkreal

    [quote=ThugNme,48411]ja ab minute 41…

    Danke! Hab es jetzt gesehen.

    Er sagt ja er würde Savas “raptechnisch wegficken” und sagt anschließend dass viel schlechte Musik rauskäme und Leute “unter ihrem Potential” bleiben.

    Das ist so lustig wenn man bedenkt dass ER selbst raptechnisch, (NICT TEXTLICHT) weiter hinter Savas liegt und selber unter seinem Potential ist.

    Realitätsverzerrung, meine Freunde.

    Antworten
  7. Talkreal
    Talkreal

    Sobald er lernt immmer präzise im Takt zu rappen und seine Stimme besser einzusetzen und gute Mischer für seine Alben buchen (nehmt doch wer Cela & Abdi 60 Sekunden gemixt hat) wird er sein Potential erreichen.

    Dann, erst dann, kann er anfangen nach dem King of Rap Titel zu greifen.

    Abgesehen davon sind auch viele der Pop-Rapper, die er anspricht, besonders Sido, rein technisch bessere, weil saubere Rapper, was Präzision und Stimmeinsatz angeht.

    #Hinten anstellen

    Antworten
  8. Corry
    Corry

    Oh Gott überall Schwachköpfe die wegen eines Savas Disstracks gleich, und ja es war ein guter, so tun als wäre Savas der Battlerapking, Savas hatte gegen Eko viel zu verwenden und zu erzählen, aber wenn die beiden sich battlen würden bezweifle ich dass “Savas ihn tight on point” nehmen würde, abgesehen davon ist es lächerlich wie ihr rumfanboyt

    Antworten
  9. Rogzzz
    Rogzzz

    @Corry

    Kollegah würde sicherlich bessere Punchlines und zudem auch noch um ein paar Silben längere Reime haben (OHA!), aber das ist auch alles. Ich bin kein Fan von Savas, er ist mir nicht mal sympathisch, aber der Kerl versteht sein Handwerk wie kaum ein anderer. In punkto Delivery, Flow, Einsatz und Variation der Stimme etc. ist Savas einfach eine völlig andere Liga. Er ist schlichtweg ein kompletter MC, Felix sagt nur lange Reime auf.. neben dem Takt.

    Antworten
  10. Rogzzz
    Rogzzz

    Dass er der weltbeste Doubletime-Rapper sei, ist auch völliger Blödsinn. Die Kunst des Doubletime besteht nicht nur darin stumpf und möglichst schnell etwas runterzurattern, sondern dabei auch Flows und Abwechslung einzuflechten und natürlich auch im Takt zu bleiben, also alles, was bei Felix nicht vorhanden ist. Wie sich Doubletime auf Höchstniveau anzuhören hat, kann man bei Tech N9ne in Erfahrung bringen.

    Antworten
  11. Trevor
    Trevor

    Zitat von Corry »

    Oh Gott überall Schwachköpfe die wegen eines Savas Disstracks gleich.. so tun als wäre Savas der Battlerapking..

    😀

    Dude,

    hör Dir mal “Fehdehandschuh”, “Rapfilm”, “Mona Lisa”, “King of Rap”, usw an..

    Savas hat Soul, Style und Evergreens erschaffen!

    😀

    Die Liste ist lang. Länger als das Anhalten des Fremdschamgefühls, wenn “Der Boss” den Burgerking-Damen aufn Sack geht!!!

    Der ist generell ne Schande!

    Antworten
  12. Talkreal
    Talkreal

    Zitat von rogzzz »

    @Corry

    Kollegah würde sicherlich bessere Punchlines und zudem auch noch um ein paar Silben längere Reime haben (OHA!), aber das ist auch alles. Ich bin kein Fan von Savas, er ist mir nicht mal sympathisch, aber der Kerl versteht sein Handwerk wie kaum ein anderer. In punkto Delivery, Flow, Einsatz und Variation der Stimme etc. ist Savas einfach eine völlig andere Liga. Er ist schlichtweg ein kompletter MC, Felix sagt nur lange Reime auf.. neben dem Takt.

    Antworten
  13. Talkreal
    Talkreal

    Zitat von rogzzz »

    Dass er der weltbeste Doubletime-Rapper sei, ist auch völliger Blödsinn. Die Kunst des Doubletime besteht nicht nur darin stumpf und möglichst schnell etwas runterzurattern, sondern dabei auch Flows und Abwechslung einzuflechten und natürlich auch im Takt zu bleiben, also alles, was bei Felix nicht vorhanden ist. Wie sich Doubletime auf Höchstniveau anzuhören hat, kann man bei Tech N9ne in Erfahrung bringen.

    Antworten
  14. Trevor
    Trevor

    Ich finde es schön, von Kollegah-Fans gehatet zu werden, WEIL:

    Die feiern auch Toony ^^

    :-DDD

    Ich freu mich eher auf die Alben von Mosh und Celo&Abdi

    :-DD

    Antworten
  15. WuTangShaoLin
    WuTangShaoLin

    aLs wenn KoLLegah den King of Pop nicht zerficken könnte.. das ich nich Lache^^ Und wie der zerfickt wird! Fick diesen scheiß MainStreamRap man! KOLLEGAH hat Savas aber maL sowas von überhoLt. Bin zwar deutsch-türke aber keine ToLeranz! savas gehört beerdigt!!! PeaceOut

    Antworten
  16. KokainKarma
    KokainKarma

    es gibt nicht einen einzigen Moment in dem Kolle das Interview unangenehm wird… Und das letzte tighte Ding das Savas rausgehauen hat war “Haus & Boot” Das Hyperventilieren was er danach gemacht hat is unabhängig von Kollegah wack. Kollegah teilt halt auch nur die Meinung und das Empfinden von vielen anderen. Savas ist einfach wack… und “wack sein” bedeutet nicht nicht Rappen zu können sondern einfach wack zu rappen.

    Antworten
  17. Keepbeatreal
    Keepbeatreal

    mal ne frage: wer hoert denn jetzt ernsthaft noch neue sachen von savas? ich bezweifle nich das da noch was dickes kommen kann aber die letzten sachen so? meiner meinung nach ist ein king titel ein titel den man staendig wieder beweisen muss. Doch die aussage das es jetzt kollegah ist wuerde ich nicht unterschreiben aber savas nun auch nicht mehr. sorry aber er war mal king kanns jetzt auch wieder sein aber nicht nach den letzten sachen.

    Antworten
  18. FuckingLuke
    FuckingLuke

    Alle die sagen Kollegah würde technisch schlecht rappen, weil dies oder weil das, weiß nicht wovon er redet. Genau wie die Leute die sagen Haftbefehl würde nicht flown.
    Savas und Kollegah sind rein technisch auf einem verdammt hohen Niveau und beide haben selbst auf diesem Niveau noch ihre stärken und schwächen.
    Aber mit einem hat Kollegah recht, die Sachen die Savas nach dem “Bester Tag”-Album raus gebracht hat sind zwar technisch gut aber für mich strunzlangweilig.

    Antworten
  19. FuckingLuke
    FuckingLuke

    AUßerdem hat Kollegah in so fern recht, dass der King of Rap nicht einfach nur technisch gut rappen können sollte, sondern Rap repränsentieren. Und Savas repräsentiert Rap nicht mehr. Er hat mit Xavas ein Pop-Album gemacht und man hört ja auch sonst nichts von ihm.
    Ein bisschen mehr Präsenz darf sich der Fiskus von seinem König glaube ich schon wünschen 🙂

    Antworten
  20. Geerkules
    Geerkules

    Man sollte doch dankbar sein, dass die Deutschrapwelt(in diesem Genre) es zum ersten mal geschissen bekommen hat, einen Menschen hervorzubringen, der eine Vorbildfunktion für Jugendliche/junge Erwachsene erfüllt, anstatt es vorzuziehen die bildlichen Sandkörner in des Haters Vagina in schriftlicher Form zum Ausdruck zu bringen.

    Antworten
  21. BNC
    BNC

    Savas ist an seinem Limit angekommen. Der kann sich nicht mehr steigern. Kollegah jedoch…glaubt ihr tatsächlich Kollegah juckt es nicht schon ewig in den Fingern das Savas endlich reagiert? Der wartet doch nur drauf endlich mal wieder ne richtige Challenge zu haben. Man bedenke auch das die “grössten Disstracks” Leben und Tod des Kenneth Glöckler, Das Urteil, Fanpost und Ein guter Tag zum Sterben sind. Dämmerts?

    Antworten
  22. Dein_Vater
    Dein_Vater

    Zitat von Geerkules »

    … eine Vorbildfunktion für Jugendliche/junge Erwachsene erfüllt …

    Er sagt er habe Savas’ ältere Werke ehrlich gefeiert, redet aber im selben Interview darüber dass er gerne seine Karriere zerstören würde. Diese Logik bzw Respektlosigkeit sollte sich wirklich keiner zum Vorbild nehmen. Die Kids die zu ihm aufschauen verzichten vielleicht auf Drogen und nehmen sich Fitness mehr zu Herzen, gute Menschen mit Moral und Charakter werden das aber sicher nicht.

    Antworten
  23. KokainKarma
    KokainKarma

    Zitat von dein_Vater »

    EDiese Logik bzw Respektlosigkeit sollte sich wirklich keiner zum Vorbild nehmen.

    Aufreden, Kolle is Satan himself.. Geh ma Schwanz lutschen bei deinen Krawattenträgern, die für dich womöglich eine Vorbildfunktion haben. Die stehen privat auf Kinder…

    Antworten
  24. Fri3de
    Fri3de

    Hier sollten sich einige Leute erstmal klar machen, auf was für Eigenschaften Adjektive und Attribute wie “technisch”, “lyrisch”, “Flows”, “Stimmung” oder “Delivery” beziehen. Delivery und Flows sind bei Kolle eintönig/beschissen, technisch ist er mittelmäßig, Stimmung schafft er allerdings immer wieder zu erzeugen und lyrisch kenn ich aktuell keinen Besseren als ihn. Unterm Strich ist Savas, auch wenn er nicht mein Fall ist, also der bessere Rapper. Isso.

    Antworten
  25. Fri3de
    Fri3de

    Aber heutzutage ist ja eh der beste nicht der mit den besten Live-Skills sondern der mit den meisten Likes und Klicks.

    Antworten
  26. RucksackPolizei
    RucksackPolizei

    Echt lustig, dass er sich immer noch für “Underground” hält, obwohl er längst zum (kommerziellen) Mainstream gehört. Denn wie kann man bei solchen zahlreichen Chartplatzierungen und Fans “Underground” sein?! Und gerade sein “harter” Sound ist doch auf jedem Schulhof super Hip … Ne, Underground ist mal echt etwas anderes ….

    Antworten
  27. FuckingLuke
    FuckingLuke

    @Fri3de
    Du hast unrecht. Delivery ist bei Savas nicht besser als bei Kolle. Bei Flow ist Savas klar vorne, wobei Kollegah auch sehr gut flowen kann (Allerdings nicht gerade auf JBG). Technisch ist Kollegah überragend! Gibt keinen in Deutschland der da im Moment ran kommt. Und lyrisch ist der zweite Platz auch weit weit hinter Kollegah.
    Savas ist NICHT der bessere Rapper. Liveskills kann ich nicht beurteilen, weil Kolle noch nicht gesehen, aber ich denke da wird Savas klar die Nase vorn haben.

    Antworten
  28. Talkreal
    Talkreal

    Ich glaube die meisten 16-jährigen hier wissen einfach nicht was Flow und Delivery sind. Hat also keinen Sinn mit diesen Begriffen zu hantieren, denn sie verstehen eh nicht wovon man redet.

    Sie werden nur weiter ihren Lieblingsrapper verteidigen.

    Irgendwann werden sie mal die Bedeutung von beiden Wörten lernen (wenn sie in der Schule genug Englisch gelernt haben um zu googeln) und dann vielleicht ihre Meinung ändern.

    Antworten
  29. Talkreal
    Talkreal

    Ein Arzt erklärt einem eine Krankheit ja auch in für Laien verständlichen Begriffen.

    Nun ist Medizin zwar deutlich komplexer als die simpele Bedeutung von Flow und Delivery, aber die meisten hier sind eben noch sehr jung, dumm und gut aussehend und daher komplett geistig überfordert.

    Antworten
  30. Toksi
    Toksi

    Zitat von WuTangShaoLin »

    aLs wenn KoLLegah den King of Pop nicht zerficken könnte.. das ich nich Lache^^ Und wie der zerfickt wird! Fick diesen scheiß MainStreamRap man! KOLLEGAH hat Savas aber maL sowas von überhoLt. Bin zwar deutsch-türke aber keine ToLeranz! savas gehört beerdigt!!! PeaceOut

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.