Image and video hosting by TinyPic

Seitdem Iggy Azalea im letzten Jahr als erste Frau überhaupt auf dem Freshmen-Cover des XXL Magazins in Erscheinung trat, mutierte die großgewachsene Australierin mit Model-Attributen beinahe über Nacht zu einer der meist diskutierten Persönlichkeiten im aktuellen Rapgeschäft. Egal ob es um ihre diversen Labelwechsel, vermeintliche Liebschaften mit A$AP Rocky, Mentor T.I. oder Nas, Fehden mit verschiedenen anderen Female-MCs oder die Echtheit ihres Prachthinterns geht, über Iggy Azaleas Platz im Game wird gerne gesprochen.

Während sie in Europa und speziell in Großbritannien bereits Charterfolge mit ihren jüngsten Singles “Bounce” und “Work” feiern konnte und häufig live unterwegs ist, blieb der große kommerzielle Erfolg in den Staaten bisher aus. Bereits in unserem ersten Interview mit Iggy im letzten Dezember angekündigt, soll nun im September 2013 das lang erwartete erste Album “The New Classic” endlich das Licht der Welt erblicken und jeglichen Zweifel an Iggys Daseinsberechtigung beiseite wischen.

Nach einem gefeierten Auftritt beim splash!-Festival am letzten Wochenende, war Iggy Azalea Mitte letzter Woche mal wieder in Berlin zu Gast, um einige Presse-Termine wahrzunehmen und so ließen wir uns die Gelegenheit nicht nehmen, um mit Iggy über das neue Album, mögliche Kollabos mit Angel Haze und Missy Elliott, ihren neuen Def Jam Records Deal, ihre Tour mit Nas und vieles mehr zu sprechen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.