Image and video hosting by TinyPic

Young Jeezy konnte Ende letzten Jahres mit seinem inzwischen vierten Soloalbum “Thug Motivation 103: Hustler’s Ambition” nach starken 233.000 verkauften Einheiten auf Platz 3 der Billboard Charts einsteigen. Somit nahm der Trap Star erfolgreich einigen Zweiflern, die bereits den Niedergang seiner Karriere prognostizierten, erst einmal den Wind aus den Segeln. Jeezy’s Beliebtheit reicht mittlerweile sogar über die gewöhnlichen Rapgrenzen hinaus bis ins weiße Haus, wo der amtierende US Präsident Barack Obama ihn während einer Rede erwähnte.

Neben der Weiterführung seiner Solokarriere fokussiert sich Young Jeezy nun offenbar auf den Ausbau seines Labels Corporate Thugz Entertainment und die Förderung neuer Talente. So hat der ATL Rapper jüngst den talentierten Gangsta Rapper Freddie Gibbs unter seine Fittiche genommen und plant in der nahen Zukunft mit seinen CTE Rappern die Label Compilation “It’s The World” fertigzustellen.

Vor einigen Tagen beehrte Young Jeezy im Rahmen seiner “Hustlaz Ambition”-Tour 2012 die Bundesrepublik für drei Live Gigs. Wir nutzten die Gelegenheit um den Snowman in Berlin zum Interview zu treffen und sprachen mit ihm u.a. über die Resonanzen auf sein aktuelles Album, die Bedeutung von Trap Rap, sein Verhältnis zu T.I. , Chief Keef, Freddie Gibbs, den CTE Label Sampler und vieles Mehr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.