Image and video hosting by TinyPic

Genetikk, bestehend aus dem Rapper Karuzo und dem Producer Sikk, haben es innerhalb kürzester Zeit geschafft mit ihrer Musik für Aufruhr im Deutschrap zu sorgen. Die beiden Saarländer, die erst im Oktober 2010 ihr Debut “Foetus” als Free Download veröffentlicht haben, konnten neben ihrer Musik auch mit ansprechenden, in Eigenregie realisierten, audiovisuellen Umsetzungen begeistern und somit ein musikalisch und ästhetisch überzeugendes Gesamtpaket kreieren. So kam es auch, dass Selfmade Records auf das Duo aufmerksam wurde und die Jungs unter Vertrag nahm. Am 24. Februar 2012 erscheint nun das neue Genetikk Werk “Voodoozirkus” und es wird sich zeigen, ob Karuzo und Sikk ihre Fangemeinde nochmals vergrößern können.

Visa Vie traf das stets maskiert auftretende Duo in Osnabrück zum Interview und nutzte die Gelegenheit um mehr über die bislang sehr geheimnisvollen Künstler zu erfahren. So sprach sie mit ihnen über ihre Herkunft, die Verbindung zu Frankreich und ihre Anfänge als Crew. Weiterhin wird über den Deal mit Selfmade Records, Studieren, den Saarländer Rivalen DCVDNS, “Lob” von Sido und Vergleiche mit Favorite geredet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.