Image and video hosting by TinyPic

Tua gehört weiterhin zu den progressivsten Künstlern, die sich aus dem Kreise deutscher Rapper gebildet haben. Während er im Verbund mit den Die Orsons mittlerweile bei Major Universal Music Group gelandet ist und 2012 den etwas kommerzielleren Orsons Sound in neue Sphären hieven wird, bastelt er Solo an seinem ganz eigenen Soundentwurf. Die neue EP “Raus” stellt in diesem Kontext einen weiteren Beweis seines außergewöhnlichen Könnens dar und vereint auf seinen Tracks Dubstep Elemente mit melancholischen Gesangseinlagen.

Anlässlich des neuen Releases des Chimperator Productions Künstlers, traf sich Visa Vie mit Tua in seiner Wahlheimat Berlin zum Interview. Dabei wurde natürlich über die EP, Tua‘s Gesang und seine Probleme von den Medien als Rapper wahrgenommen zu werden gesprochen. Weitere Themen sind der Orsons Deal mit Universal Music Group und die Tour mit Herbert Grönemeyer, Cro & andere Newcomer, seine Frisur und Vasee‘s Pilgertour.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.