Das hätte ich von Kanye West nicht erwartet, er stellt sich auf die Seite von Soulja Boy. Gutes Statement, also vom Prinzip. Natürlich ist Soulja Boy nicht fresh ass hell und der Vergleich mit Nas leuchtet mir auch nicht ein.

Soulja boy is fresh ass hell and is actually the true meaning of what hip hop is sposed to be. He came from the hood, made his own beats, made up a new saying, new sound and a new dance with one song. He had all of America rapping this summer. If that ain’t Hip Hop then what is? A bunch of wannabe keep it real rappers that ain’t even relevant, recycling samples trying to act like it’s 96 again and all they do is hate on new shit? Niggas always talk about the golden age but for a 13 year old kid, this is the golden age!!! That song was so dope cause everything he said had a hidden meaning… that’s Nas level shit… he just put it over some steel drums which is also some Nas shit if you had the 2nd album cassette with the bonus track “Silent Murder” on it. In closing… new niggas get ya money$$$$$$$$$$ Keep this shit fresh and original…. ain’t no fuckin’ rules to this shit and that’s what real hip hop is to me.

Quelle.


Ne-Yo – A Millie (Remix)

5 Responses
  1. SamSemilia
    SamSemilia

    kanye hat im prinzip tatsächlich recht. Der Vergleich is aber wirklich nich so toll. Aber naja soulja boy hat halt ne menge kohle gemacht und kam aus dem ghetto, ich glaub das schafft man nich einfach so. ABer das mit 96 und so stimmt schon..viele sind halt auf den 90er trip und wollen so klingen wie damals, das ist leider fakt

    Antworten
  2. StLuisBsin
    StLuisBsin

    Naja ich weiss nicht wieviel Geld der typ gemacht,aber mit ihm mit Nas zu vergleichen ist schon zu hoch.Nas ist auf einem anderen Level, vllt wird sich Kanye W. selber korrigieren, wenn er sein Interview nochmal gehört/gelesen hat!!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.