space-jam-1

“Space Jam” mit Michael Jordan wird 20 Jahre alt

Wir können es selbst kaum fassen, aber es ist tatsächlich schon 20 Jahre her, dass der amerikanische Trickfilm “Space Jam” das Licht der Welt erblickte. 1996 feierte der gefeierte Streifen in den US-Kinos seine Erstaufführung. In Deutschland war es dann im Februar 1997 so weit.

Es wird einem heute noch ganz warm ums Herz, wenn man daran zurückdenkt wie gebannt man als Kind der 90er vor dem Fernseher saß und Michael Jordan und den Loony Tunes um Bugs Bunny und Daffy Duck dabei zusah, wie sie versuchten gegen die gemeingefährlichen “Monstars” in einer Basketballpartie zu bestehen. Die Monstars hatten zuvor einigen der größten NBA Stars mit Hilfe eines Zaubers ihr Talent gestohlen und sind so zu ihren Superkräften gekommen. So sahen Legenden wie Charles Barkley oder Patrick Ewing auf einmal ganz schön alt aus.

Außerdem spielt Golden Globe Preisträger Bill Murray in dem Film mit. Zunächst ist er nur Michael’s Golf Buddy, begibt sich dann aber auf die Suche nach ihm und wird ebenfalls ins Land der Loony Tunes hineingesogen.

Insgesamt war der Film ein Riesenerfolg und spielte weltweit über 230 Millionen Dollar ein. Besonders die Kombination aus Trickfilm und realer Welt wurde technisch extrem gut umgesetzt, wenn man bedenkt zu welcher Zeit der Film gedreht wurde.

Ein besonderes Highlight dieses Films ist natürlich der Soundtrack. Für den Song “I Believe I Can Fly“, welcher den Film eröffnet, hat R. Kelly damals drei Grammys abgeräumt. Außerdem ist natürlich der Titelsong “Space Jam” von den Quad City DJ’s zu erwähnen, der bis heute niemanden still sitzen lässt.

Wo Basketball ein Thema ist, ist Hip Hop natürlich auch nicht weit. So haben sich B-Real, Method Man, Coolio, LL Cool J und Busta Rhymes zusammen getan und einen gemeinsamen Track für den Film produziert. Der Song wird heute noch bei jeder zweiten Street Ball Session gepumpt. “Hit Em High” heißt die Nummer und ist bis heute ein All Time Classic. Musikalisch hat man diesem Film einfach viel zu verdanken.

2017 wird nach über 20 Jahren dann tatsächlich der zweite Teil von Space Jam gedreht. Die Hauptrolle von Michael Jordan wird der kaum unerfolgreichere NBA Megastar LeBron James übernehmen. Der als “King James” betiltete Small Forward der Cleveland Cavaliers wird den Ankündigungen zur Folge ebenfalls mit Bugs Bunny und den Loony Tunes aufs Parkett steigen und eine Runde Basketball spielen. Ob die Monstars wieder die Gegner sind, bleibt abzuwarten.

Auf die Frage, wen Michael Jordan als Kandidaten für seine Nachfolge in Betracht ziehen würde, antwortet er mit Blake Griffin. Dieser spielt bei den Los Angeles Clippers und ist demnach ein direkter Konkurrent von LeBron James.

“Space Jam” hier bei Amazon bestellen

“Space Jam” – Soundtrack hier bei Amazon bestellen

 


Filmgeschichte: "Space Jam" wird 20 Jahre alt
98%Gesamtwertung
Leserwertung: (7 Votes)
98%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.