Allem Anschein nach hängt bei Young Money der Haussegen schief. Am Freitag sprach Tyga via Twitter seine Unzufriedenheit über das Label aus, bei dem er seit 2011 unter Vertrag steht. Dabei ging es hauptsächlich um sein nächstes Album “The Golden Album: 18th Dynasty”, dessen Veröffentlichung Tyga noch im August für den kommenden November ankündigte. In seinem Tweet schrieb er, dass das Album längst fertig sei, doch sein Label ihn als Geisel gefangen halte und er dadurch nichts veröffentlichen könne. Außerdem drohte er an, das Album eventuell für seine Fans kostenlos ins Netz zu stellen.

Als ihn daraufhin ein Fan antwitterte und fragte, ob er noch bei Young Money dabei sei, antwortete der unzufriedene Tyga, dass er wohl nicht mehr lange bei dem Label bleibe und gab in einem weiteren Tweet bekannt, dass sein eigenes Label Last Kings das einzige sei, dass er dieser Tage repräsentiere.

Kurz darauf meldete sich dann auch Young Money Entertainments Präsident Mack Maine zu Wort und machte Tyga darauf aufmerksam, wer seiner Meinung nach für den Erfolg seiner Karriere verantwortlich sei. Worauf Tyga jedoch ebenfalls eine schlagfertige und wortgewandte Antwort Parat hatte.

4 Responses
  1. TecaNina
    TecaNina

    bin kein fan von tyga aber wenn er das album wirklich draussen hat und das label ohne sein segene (erst kurz vor festtagen oder so) raussbringen will dann hat er recht sie zu kritisieren

    Antworten
  2. Dein_Vater
    Dein_Vater

    Nichts gegen Tyga aber was glauben die “kleinen” Artists eigentlich alle wer sie sind. C5, Pink Print und Views from the 6 werden jeweils einzeln mehr Gewinn abwerfen als alle anderen YM-Künstler zusammen und solange die bei Universal unter Vertrag sind werden sie immer hinten anstehen. Stinknormale profitorientierte Major-Label-Politik ist das.

    Antworten
  3. TecaNina
    TecaNina

    ist wahr und fin ich sehr traurig…vor allem wenn man bedenkt das in letzter zeit alle “independent größen” in deutschland zu nem major gegangen sind

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.