Nach einem Bericht von TMZ startet Lil Wayne scheinbar eine Karriere als Sport-Manager und soll bereits seinen ersten Top-Klienten an der Angel haben.

Dabei handelt es sich um niemand geringeren als Fußball-Star Cristiano Ronaldo.
Weezy soll demnach in Zusammenarbeit mit dessen jetziger Spielervertretung PolarisSports die geschäftlichen Interessen des Portugiesen auf US-amerikanischen Boden vertreten – vom Marketing übers Sponsoring bis hin zu Modeling-Aufträgen.

Ein Statement dazu kam bereits von Cristiano Ronaldo via Twitter. Er postete ein Foto, auf dem er zusammen mit dem japanischen Premierminister und anderen Leuten zu sehen ist, während alle mit ihren Händen das YMCMB Zeichen formen.

Lil Wayne reagierte darauf mit folgendem Post:

Heute teilte Weezy nun nochmal den entsprechenden TMZ-Artikel über seine sozialen Medien, was man wohl als Bestätigung auffassen kann.

UPDATE: Wie sich nun heraus stellte, handelte es sich bei den Informationen scheinbar um Falsch-Meldungen. Cristiano Ronaldo postete folgende Meldung bei Twitter:

Artists
3 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.