Nachdem in den letzten Wochen und Monaten im Netz verstärkt über ein mögliches Freilassungsdatum von Lil Boosie spekuliert wurde, verdichteten sich vor kurzem die Anzeichen für eine baldige Freilassung von Boosie Bad Azz.

Es folgten verschiedenste Aussagen seines Managers, Vertretern der Staatsmacht und seiner Familienangehörigen. Kurzzeitig stand sogar die Aussage einer Haftentlassung Mitte Februar im Raum, dieses Gerücht wurde dann aber von den Offiziellen aus der Welt geschafft.

Die Internetgemeinde wähnte sich wieder in Unsicherheit, bis dann gestern Abend einige Anzeichen des Freikommens Lil Boosies im Netz landeten:
Zuerst erschien ein ominöser Tweet auf Lil Boosies offizieller Twitter-Seite, dann wurde über sein Instagram-Account ein alter Videoausschnitt von ihm mit der Caption “Hope the fans are ready to show Boosie how y’all missed a real G & his music!? #TheReturnOfBoosieBadazz” versehen.

Kurz darauf folgte dann ein Video von Boosies Tochter, die die Heimkehr ihres Vaters ankündigte.

Das letzte Zeichen Lil Boosies im Internet war der Tweet “#TD2CH“, der sich wohl auf seinen Track “Touch Down To Cause Hell” bezieht. Man darf vermuten, dass er sich damit auf die baldige Ǔbernahme des Rapgames seinerseits bezieht – Lil Boosie soll im Gefängnis Material für über 600 Songs angesammelt haben.

Lil Boosie – Touch Down To Cause Hell

Lil Boosie wurde ursprünglich wegen Drogenbesitzes in Einheit mit Verletzung seiner Bewährungsauflagen inhaftiert, kurz darauf kam es zur Anklage wegen angeblichem Erteilen eines Mordauftrags, bei der er aber nicht verurteilt wurde. Auch eine folgende Anklage wegen versuchtem Drogenschmuggel innerhalb des Gefängnisses konnte nicht zu Boosies Lasten ausgelegt werden, da er dabei auf die List eines Beamten hereingefallen war und das Ǔbertölpeln eines offiziell vermerkten Drogenabhängigen illegal ist.

Der genaue Verlauf seiner Anklagen ist hier noch einmal nachzulesen. Lil Boosie saß seit dem 22. September 2009 im Gefängnis und wurde damit nun nach viereinhalb Jahren Haft entlassen.

UPDATE: Nach nicht mal einem Tag auf freiem Fuß ist Lil Boosie sofort wieder aktiv ins Rapgame eingestiegen. Zuerst wurden zwei Freestyles releaset, die direkt nach Boosies Freilassung aufgenommen wurden:

The Ride Home Freestyle Part 1

The Ride Home Freestyle Part 2

Kurz darauf wurde ein Flyer veröffentlicht, der eine baldige Pressekonferenz ankündigt. Auf diesem lässt sich am unteren Rand das Logo von Atlantic Records lesen, was die Vermutung nahelegt, dass Lil Boosie bereits einen Tag nach seiner Freilassung einen Major-Deal gelandet hat. Dies wäre das erste Engagement Boosies mit dem Traditionslabel, wahrscheinlich wurden die Weichen für das Zustandekommen des Vertrags von seinem Management schon während seiner Haftstrafe gestellt – beeindruckend ist die schnelle Ǔbereinkunft über eine Zusammenarbeit trotzdem.

Als Appetizer für kommende Veröffentlichungen Lil Boosies in den nächsten Wochen wurde dann zusätzlich mit “Same Game”, dass TD Mr. Fox 5 und Mandingo featuret, auch ein erstes musikalisches Lebenszeichen veröffentlicht. Weitere Infos über kommende Releases und seine Labelsituation werden wohl auf der auf dem Flyer beworbenen Pressekonferenz folgen.

Lil Boosie feat. TD Mr. Fox 5 & Mandingo – Same Game

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.