1) Pusha T‘s Manager veröffentlicht erste Bilder von gemeinsamen Studio-Sessions mit The Neptunes und bestätigt somit Pusha’s vorausgegangene Ansage, wieder mit seinen alten Produzenten zusammenarbeiten zu wollen.

2) Auch DJ Mustard plant Großes: In einem Interview verrät er, dass er auf Rihannas neuem Album Produktionen beisteuern wird.

3) Mac Miller ist ebenfalls nicht von der im amerikanischen Rapgame offensichtlich grassierenden Arbeitswut verschont worden und berichtet hier, bereits 4 neue Alben in der Pipeline zu haben.

4) Scott Storch sticht die Vorangegangen mit seiner Arbeitsethik sogar noch aus.

5) Während der Rest des Games zu Workaholics mutiert, macht Kanye einfach weiter was Kanye halt so macht und besorgt seiner Tochter seinen eigenen Lamborghini in der Mini-Version.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.