Eine Woche nachdem Gucci Mane alles und jeden auf Twitter beleidigte, hat sich nun sein ehemaliger “Partner in Crime” Waka Flocka Flame” geäußert und erneut über seine Situation mit Gucci Mane aufgeklärt. Waka war gestern bei Power 105.1s The Breakfast Club zu Gast und sprach darüber, wie falsch und verlogen Gucci Mane sei sowie, dass er dafür bekannt ist seine Geschäftspartner, Freunde und Familie zu verraten.

Außerdem bestätigt Waka Flocka Flame das Gerücht, dass Gucci Mane für die Anwaltskosten von Slim Dunkins Mörder aufgekommen sei. Denn Wakas langjähriger Freund Slim Dunkin wurde von dem Besitzer des Studios, in dem Gucci Mane aufnimmt, erschossen. Da Gucci Mane den Mann auch nach Slims Tod für die Nutzung des Studios bezahlte, hat er aus Wakas Perspektive die Anwaltskosten für ihn bezahlt. Hinzu kommt, dass Gucci Mane noch immer in dem Studio aufnimmt und nach Waka Flocka Flames Aussage auch dort wohnt, weil er kein Haus mehr besitze. Waka Flocka Flame beteuerte auch immer wieder, dass Gucci Mane medizinische Hilfe benötige.

Des weiteren sprach Waka über seine Tour-Erfahrungen in Europa, seine Beziehung und kündigte ein neues Mixtape an, das am Ende des Jahres erscheinen soll.

“Desperate people gonna do desperate things.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.