Noch einige Zeit vor den VBT’s und Rap Am Mittwoch’s dieser Welt bot die insgesamt dreiteilige “Feuer über Deutschland” DVD Reihe ambitionierten Rappern eine medienwirksame Plattform um ihre Battle Fertigkeiten unter Beweis stellen zu können. Das Prinzip dabei war recht einfach: die Teilnehmer traten entweder solo oder in Teams an und konnten sich im Vorfeld auf die schon feststehenden Kontrahenten vorbereiten. Die eingeübten Texte wurden dann beim eigentlichen Event Live und in Acapella Manier vorgetragen. Ein Gewinner wurde dabei zumindest nicht offiziell gekürt. Trotz der großzügigen Möglichkeit sich auf seinen Gegner im Vornherein einzustellen und die lyrischen Schmähungen schon vor dem Event einzustudieren, versagten innerhalb der drei Teile immer wieder MC’s in den wichtigen Momenten des Battles. Beliebteste Ausrede hierbei: “Ich habe meinen Text erst auf dem Weg geschrieben”

Out4Fame, die Veranstalter der damaligen “Feuer über Deutschland” Trilogie, haben nun vor einigen Wochen diverse Battles der “FǓD 2” DVD auf ihren Youtube Kanal hochgeladen und gerade weil mit der Battle Mania Champions League der Rap am Mittwoch Macher derzeit ein ähnliches Format an den Start gegangen ist, lohnt es sich noch einmal einen Rückblick auf das damalige “Feuer über Deutschland 2” Spektakel zu werfen.

“Feuer über Deutschland 2” wurde im Sommer 2007 im Gloria Kino in Hagen aufgezeichnet. Während im ersten Teil noch Kool Savas als Host fungierte, konnte man für den zweiten Teil der Battleserie das Ruhrpott Original Snaga als Moderator gewinnen. Dieser führte mit den Teilnehmern kurze Interviews vor den eigentlichen Duellen und leitete dann souverän durch das Battlerap Event. Zwar beschränkt sich Snaga im Verlaufe der Runden ab und an auf leicht floskelhafte Ansagen, doch gleicht er solche Schwächen mit einer ordentlichen Portion Charisma aus und hat mit seiner sympathisch-respektvollen Art auch bei hitzigen Battles jederzeit das Geschehen unter Kontrolle, notfalls auch mit klaren Ansagen (“Hör mal. Politik können wir nachher machen. Jetzt lass uns hier eben battlen und danach können wir reden” // “Komm! Jetzt hier keine Kinderkacke!). Neben seinem fairen Auftreten beeindruckt Snaga auch mit seinem enormen Zigarettenkonsum: die Lunte brennt eigentlich bei jedem Battle, so dass der Ruhrpott Rapper während der Dreharbeiten zumindest eine gefühlte Stange Zigaretten weggequalmt haben dürfte. Mit Kippe im Mund leitet Snaga auch das heiß ersehnte und hitzig geführte Battle zwischen Gregpipe und Basic. Gregpipe hatte bei FǓD 1 dem Berliner eine kleine aber deutliche Battle Lektion erteilt, woraufhin Basic sich nun bei dem siegessicher auftretenden Frankfurter Freestyle Experten und dessen mitgereister männlicher Groupie Crew (man beachte die enthusiastischen Gregpipe Rufe während des Battles) revanchieren will:

Während sich im ersten Teil der Reihe noch u.a. Casper (der damals noch in bester Stereotyp Hip Hop Garnitur herumtigerte), Favorite (der sich mit seinem Selfmade Team u.a. mit Pillath duellierte) und Die Orsons als hungrige Mc’s beweisen mussten, kann man im zweiten Teil u.a. einen noch relativ unbekannten, aber auch aufstrebenden Fard begutachten, der in seinem Battle problemlos einen nervösen Bendt von Die Sekte zerlegt. Das Duell Fard vs. Bendt legte übrigens dann auch den Grundstein für die späteren Streitigkeiten zwischen Fard und sido: sido widmete dem Gladbecker als eine Art Revanche für das Battle ein paar Zeilen auf dem späteren Fuhrman & Bendt Album “2 Chaoten”:

Auch Morlockk Dilemma nahm mit seinen damaligen Snuffpro Kollegen an “Feuer über Deutschland 2” teil. Sein Team musste gegen die Battle Profis Der Neue Westen (Adi, Jesen, Micro) antreten. In einem Battle voller Ossi- und Dickensprüche kann Dilemma zwar mit seinen Lines überzeugen, doch insgesamt hat Der Neue Westen dank einer wirklich sehr hohen Punchline Dichte (“In einem ranzigen China Imbiss ist deine Freundin beschäftigt. Wenn ich dort essen gehen will, empfiehlt sie mir immer die Nummer 69”) klar die Nase vorn:

Ebenfalls mit von der Partie war der 2007 noch weitgehend unbekannte Liquit Walker, der sein Battle gegen einen überforderten Alex Hope recht locker für sich entscheiden kann:

Leider hat Out4Fame nicht alle Battle Videos auf Youtube hochgeladen. U.a. gibt es Battle Runden von Marteria (der mit seinem Team gnadenlos und ohne jede Chance zerpflückt wird), KC Rebell und PA Sports, Ali As (dessen Gegner nicht auftaucht) und Laas Unltd (klarer Sieg), die man derzeit (noch) nicht über den Channel sehen kann. Auch das herrlich größenwahnsinnige Special mit Sentence, in dem der exzentrische Rapper zwar einen guten Acapella ablegt, aber auch einige Ansagen jenseits von Gut und Böse zum Besten gibt, kann derzeit nicht (mehr) angeschaut werden. Vielleicht werden aber mit der Zeit noch einige Battles hochgeladen…

Neben einigen guten und unterhaltsamen Battles gibt es aber auch qualitativ schwächere Duelle, bestritten von Leuten wie z.B. Kerix, Choosen, Kee-Rush oder Sandy Solo. Auch der Auftritt vom Team Blut (leider ebenfalls nicht als Video vorhanden) lädt eher zum Fremdschämen ein. Tiefpunkt der Veranstaltung ist aber wohl der Ausraster der Rapperin Emely (die vor Jahren mal kurze Zeit Im Umfeld von German Dream auftauchte), die bei der Line “Erzähl mir nichts von Business. Du besorgst es Männern im Puff” komplett austickt, ihre Gegnerin Adden anbrüllt und von mehreren Leuten zurückgehalten werden muss damit es nicht zu Handgreiflichkeiten kommt:

Da das Battle Event im Ruhrpott stattfand, wurden die Rapper aus dem Pott standesgemäß sehr leidenschaftlich unterstützt, was aber eigentlich nicht als sonderlich negativ zu bewerten ist. Die permanenten Sinan G Rufe, die der Essener Rapper mit seiner Anwesenheit hervorrief, kann man allerdings entweder unterhaltsam oder aber ziemlich nervig finden. Insgesamt aber macht “Feuer über Deutschland 2” über weite Strecken Spaß und überzeugt mit einigen unterhaltsamen Battles. In diesem Zusammenhang ist es interessant zu sehen, wie sich die jeweiligen Karrieren der einzelnen Teilnehmer entwickelt haben: während ein Marteria 2007 noch am Anfang seiner Karriere stand und heutzutage extreme Erfolge mitsamt Gold- und Platinauszeichnungen verbuchen kann, ist es um einige der FǓD 2 Rapper sehr still geworden. Vor allem der gefeierte Gregpipe, als auch Der Neue Westen haben es in der Folge nie wirklich geschafft auch auf normalen Tracks zu überzeugen und sind weitestgehend in der Versenkung verschwunden. Zumindest Gregpipe wagt sich nun aber nach einer längeren Abstinenz wieder in die 〓ffentlichkeit und zwar bei…Rap am Mittwoch

Die abschließenden Worte zu “Feuer über Deutschland 2” gebühren aber dem Host Snaga und einer seiner unnachahmlichen Ansagen: “Lass uns nicht lange drumherum reden. Gib Gas, Alter!”

7 Responses
  1. Rogzzz
    Rogzzz

    Feuer über Deutschland war immer so etwas wie eine peinliche Schulhof-Version von 8 Mile. Damals herrschte auch noch die Dipset-〞ra mit T-Shirts bis zu den Knien, was die Sache noch mal viel amüsanter machte. Harmlose, aber sich wie Crackdealer aus der Bronx fühlende, Hände reibende, Caps herrichtende, Chains rockende Bleichgesichter frisch aus Muttis Schrebergarten, die ihre Creeews representen – großes Kino.

    Antworten
  2. Rogzzz
    Rogzzz

    Ach ja, die legendäre und bis heute unerreichte Punchline von Shiml sollte natürlich nicht unerwähnt bleiben; “Big Pillath, ich spiel mit deinem Dick Billard.” XD

    Antworten
  3. SixteenBarsHater
    SixteenBarsHater

    Im Endeffekt.. Kollegah hat hochwer.. ach, warum versuch ichs überhaupt. 12 Jährige, die so tief im Darm von ihren Vorbildern stecken, dass sie nichts mehr mitkriegen, lohnt es nicht, weiter zu kommentieren.
    Der Neue Westen hat immer gut zerstört. Bis heute, habe ich nirgends so miese lines wie von Adi gehört. Außerdem ist es ganz lustig, Casper bei FüD und heute zu sehen. Gute Sache

    Antworten
  4. Chulio
    Chulio

    haha nice hab mir letztens auch nen paar battles aus füd2 angeguckt – aber schon peinlich die crowd da teilweise

    sowas mit etablierten rappern wäre nen traum aber wohl nicht umsetzbar weil es zu viel zu verlieren gäbe..

    Antworten
  5. Eisss
    Eisss

    Es warn zwar ein paar Battels peinlich, aber so legendäre Battels wie, Adi & Gregpipe vs. Bektas & Tierstar in FǓD3 oder Basic vs. Gregpipe warn schon geil. Und lieber Dipset Klamotten als Hipster Rörenjeans. Wie man so was Enges, freiwillig anziehen kann, ohne die Krise zu kriegen, weil die Eier schmerzen, is mir unverständlich. Außerdem schaut so etwas extrem scheiße aus. Enge Hosen sind etwas für Frauen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.