Image and video hosting by TinyPic

In den vergangenen Wochen sind mal wieder einige Mixtapes nennenswerter Künstler erschienen. Für alle Interessierten, hier eine Auswahl.


Image and video hosting by TinyPic

Der US-Untergrund-Produzent Marco Polo ist mit einem neuen Mixtape namens “Newport Authority 2” zurück. Marco Polo selbat beschrieb das Projekt jedoch eher als vollständiges Free-Album, da dies alles Tracks sind, die es nicht auf sein kommendes Album “PA2: The Director’s Cut“, das im Juli erscheinen soll, geschafft haben. Auf dem “Newport Authority“-Projekt sind jedenfalls u.a. bekannte Gesichter und Legenden wie Rakim, Big Daddy Kane, Torae, Ruste Juxx, Artifacts, Tragedy Khadafi und Lil Fame mit Gastauftritten vertreten.

Download: Marco Polo – Newport Authority


Image and video hosting by TinyPic

Der New Jersey Rapper Ransom bescherte uns mit seinem neuen Mixtape “The Alternative“. Auf den 20 Tracks sind Feature-Parts von Styles P, Lorel, Bizzy Crook uvm. zu hören.

Download: Ransom – The Alternative


Image and video hosting by TinyPic

Chance The Rapper, ein Newcomer aus Chicago, veröffentlichte in der letzten Woche ein neues Mixtape mit dem Titel “Acid Rap“. Action Bronson, Ab-Soul, Childish Gambino und BJ The Chicago Kid zählen sich zu den Gästen auf diesen 13 Tracks. Der Name ist hier selbstverständlich Programm. Trippy Shit.

Download: Chance The Rapper – Acid Rap

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.