Image and video hosting by TinyPic

Herr Sorge aka Samy Deluxe war am am Sonntag in Katrin Bauerfeinds Fernsehsendung 28:30 – Bauerfeind trifft zu Gast. In dem fast halbstündigen Gespräch sprachen die beiden über die Kunstfigur die mit Herr Sorge erschaffen wurde, wie sie sich von Samy Deluxe unterschiedet und warum das Album “Verschwörungstheorien mit schönen Melodien” größtenteils negativ angenommen wurde.

Obwohl das Gespräch als Herr Sorge begonnen und auch das nötige Kostüm angelegt wurde, fiel er immer wieder aus seinem Charakter und antwortete als Samy Deluxe, da die Fragen von Moderatorin Katrin Bauerfeind zunehmend persönlicher wurden.

Nichts desto trotz lässt dieses durchaus interessante Interview ein bisschen tiefer in Samy Deluxes Beweggründe, für die Erschaffung eines Alter Egos, blicken und erklärt, dass eine Depression grundlegend für das dazugehörige Album verantwortlich war.

Darüber hinaus verrät Herr Sorge, dass ein neues Album namens “Männlich” von Samy Deluxe im Sommer erscheinen soll.

Zum Video gelangt ihr per Klick auf das Bild:

Image and video hosting by TinyPic

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.