16bars.de
16bars.de Zuletzt kommentiert
16bars.de Events
 
 
home alben / artists / labels media news magazin events blog bet forum  

blog - deutsch

16bars.de Rap im TV: sido gewinnt 300.000 Euro bei "Die Absolute Mehrheit"
25.03.2013
Autor: marius

Artists: sido


PfeilTwitter: sido klärt sich Dillon Cooper Feature / UPDATE: Dillon Cooper Statement (Video) / Kool Savas meldet sich zurück
Twitter: sido klärt sich Dillon Cooper Feature / UPDATE: Dillon Cooper Statement (Video) / Kool Savas meldet sich zurück sido, der in unserem Format "Was hörst du gerade?" Dillon Cooper zu seiner aktuellen Musikwahl zählte, ist nun den denkbar einfachsten Weg gegangen um nach einer Zusammenarbeit zu fragen. Er hat ... [ mehr ]

PfeilInterview: Pedaz und Blut & Kasse über "100% Macher"
Interview: Pedaz und Blut & Kasse über "100% Macher" Der Essener Pedaz und der Würzburger Blut&Kasse werden am 29. August ihr gemeinsames Album "100% Macher" veröffentlichen. Zuvor konnte man von Blut&Kasse, der auch bei sidos ... [ mehr ]

17 Kommentare

Standarduserbild von NurdieWahrheit, am 25.03.2013
4 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Hoffe mal er spendet das, brauchen tut ers ja nicht.

Standarduserbild von KingpinNo1, am 25.03.2013
8 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Wer das gestern verfolgt hat, weiss hoffentlich, dass das total unverdient war. Eloquent wie ein Brot und mit einer Redekunst eines 12-Jährige saß er da und hat noch nicht mal bei seinem Top-Thema, das Kiffen in irgendeiner Weise der Diskussion beiwohnen können.

Standarduserbild von KingpinNo1, am 25.03.2013
10 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Keine Argumentation oder sinnvolle Vorschläge zur Lösung der Probleme hat Sido gebracht. Seinen Mitstreitern ist er respektlos gegenüber getreten und hat noch nicht mal zugehört, oder wahrscheinlich die Aussagen derer nicht verstanden.

Standarduserbild von KingpinNo1, am 25.03.2013
6 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Einzig allein, dass die Zielgruppe der Sendung auf sein Publikum zielt und seine Fans haben ihm das Geld verschafft.Wahrscheinlich haben mehr Leute für Ihn angerufen und 50 Cent pro Anruf/SMS bezahlt, dass es sinnvoller wär ihm diese einfach direkt zu spenden.

Standarduserbild von KingpinNo1, am 25.03.2013
3 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Davon hätte er wahrscheinlich mehr und müsste sich nicht die Blöße geben, das von Ihm vermutete zu bestätigen. Sido mach lieber weiterhin Musik und blamier' dich nicht in der 〓ffentlichkeit, wenn du keine sinnvollen Beiträge liefern kannst.

Standarduserbild von KingpinNo1, am 25.03.2013
1 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Spenden sollte er das auf jeden Fall, weil er es einfach nicht verdient hat und nicht weil er es nicht braucht, denn so viel Asche hat er sicher nicht, dass er auf 300.000 € verzichtet.

Standarduserbild von pcr, am 25.03.2013
[ anzeigen ] -6 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren
Standarduserbild von KingpinNo1, am 25.03.2013
1 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Natürlich nicht... Das war jetzt eine heftige Ǔbertreibung... Davon abgesehn, gehen ja auch nicht direkt 50 Cent pro Anruf direkt an Brainpool, sondern da mischen auch die Telefongesellschaften mit und bekommen ein Teil vom Kuchen ;) Aber was Gutes hat die Sache, er MUSS das Geld wohltätig Spenden ;)

Standarduserbild von KingpinNo1, am 25.03.2013
0 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Natürlich nicht... Das war jetzt eine heftige Ǔbertreibung... Davon abgesehn, gehen ja auch nicht direkt 50 Cent pro Anruf direkt an Brainpool, sondern da mischen auch die Telefongesellschaften mit und bekommen ein Teil vom Kuchen ;) Aber was Gutes hat die Sache, er MUSS das Geld wohltätig Spenden ;)

Standarduserbild von j_cop, am 25.03.2013
0 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Lasst mal Sido in Ruhe. Er wurde doch eingeladen und ich bin mir ziemlich sicher, dass ohne ihn fast niemand die Sendung gesehen hätte. Ausserdem MUSS er das Geld spenden und mit seiner Anwesenheit dort, hat er vielleicht einige Jugendliche dazu gebracht, diese Sendung zu gucken und das hat doch was positives. Jetzt reden wenigstens die Leute über diese Sendung

Standarduserbild von RzumW, am 25.03.2013
0 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

Die 300.000 in die Legalisierung investieren. Das wär nen Move.

Wie er schon selbst sagte, Gras/Dope muss legalisiert werden. Die restlichen Drogen in Form von Abgaben oder so aber hauptsache erstmal Gras legalisieren!

Standarduserbild von serko_62, am 25.03.2013
4 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

http://www.myspass.de/m...aerz-2013--/12324/

hier die komplette sendung,

der sinnvollste beitrag: bei einer stunde und 17 min.. da machen welche auf ganz lustig und schreien chabos wissen wer der babao ist ins publikum

Standarduserbild von DarioChiller, am 25.03.2013
-2 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

war die schlechteste folge bislang. sido und sein gewinn sind lächerlich, raab soll mal lieber nur politiker einladen. und das die fdp nicht dabei war finde ich ist auch eine frechheit!

Standarduserbild von DarioChiller, am 25.03.2013
-1 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

war die schlechteste folge bislang. sido und sein gewinn sind lächerlich, raab soll mal lieber nur politiker einladen. und das die fdp nicht dabei war finde ich ist auch eine frechheit!

Standarduserbild von Chulio, am 25.03.2013
0 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren
Zitat von DarioChiller »

und das die fdp nicht dabei war finde ich ist auch eine frechheit!

spaßparteien haben da nichts zu suchen!!!

Standarduserbild von Ator, am 26.03.2013
0 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren

ich glaube ja es waren alles farid bang fans die angerufen haben. sie dachten am ende muss sido in die dschungelprüfung.

Standarduserbild von DarioChiller, am 26.03.2013
0 Punkte Daumen runter Daumen hoch zitieren
Zitat von Chulio »

spaßparteien haben da nichts zu suchen!!!

die "spaßpartei" hat ja nur die ersten 2 sendungen gewonnen und bildet ganz nebenbei auch noch einen teil der aktuellen regierung der bundesrepublik deutschland


16bars.deKommentar schreiben
Impressum