Image and video hosting by TinyPic

Schlechte Nachrichten für Lil Wayne: kurz nach einem Videoshooting in Los Angeles vor ein paar Tagen erlitt Lil Weezy offenbar mehrere krampfartige Anfälle und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Dies ist nicht das erste Mal, dass sich der Cash Money Records Rapper mit gesundheitlichen Problemen herumschlägt: bereits im Oktober letzten Jahres musste sein Privatjet zwei Mal notlanden, weil Lil Wayne Anfälle erlitt, die laut seinem Sprecher aus einer starken Migräne sowie einer Dehydrierung resultierten. Inzwischen soll er Medikamente zur Prävention dieser Anfälle nehmen.

Nach dem neuerlichen Anfall, geht es Lil Wayne angeblich wieder besser: Tunechi hat mittlerweile wieder das Krankenhaus verlassen und darf sich um die Promotion seines neuen Albums “I Am Not A Human Being II kümmern.

UPDATE:

Wilde Gerüchte um Lil Wayne‘s Gesundheitszustand: wie tmz.com berichtet, habe Lil Wayne einen weiteren Anfall erlitten und sei wieder im Krankenhaus. Dieses Mal allerdings soll er sich laut tmz.com in einem sehr kritischen Zustand befinden. Angeblich wurde er in ein Koma versetzt und atme durch Schläuche. Gerüchten zufolge habe Lil Wayne, direkt nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus am Dienstag Sizzurp konsumiert: die 〞rzte sollen zumindest eine größere Menge Kodein in seinem Körper gefunden haben.

Offizielle Quellen aus dem Lil Wayne Umfeld dementieren jedoch entschieden die Horrornachrichten. Mack Maine, Young Money Entertainment Präsident, widerspricht kurz nach der TMZ News via Twitter den Gerüchten um Weezy’s Gesundheitszustand:

Auch Birdman spricht davon, dass es Lil Weezy wieder besser geht:

Wenig später hat sich Lil Wayne nun auch an seine Fans gewandt:

Es scheint also, dass es Lil Wayne gut geht und hier ein böses Gerücht in Umlauf gesetzt wurde…

UPDATE 2:

Während Lil Wayne sich weiterhin im Cedars-Sinai Hospital in L.A auskuriert, besuchten ihn über das Wochenende u.a. auch seine beiden Top-Artists Drake und Nicki Minaj:

Beim ausklingenden SXSW-Festival richtete T.I. seinerseits ein paar direkte Worte an das Boulevardmagazin TMZ:

Update 3: Gestern entschloss sich Birdman bei der berühmten Radiomoderatorin Angie Martinez anzurufen, um über Lil Waynes Zustand zu berichten und einige der Gerüchte aufzuklären. Der Cash Money Records Chef berichtete, dass Weezy bloß einen Anfall hatte und nicht wie vorher behauptet mehrere. Außerdem beteuert Birdman, dass diese Anfälle nicht von übermäßigen Drogenkonsum stammen und Lil Wayne auch nicht in ein künstliches Koma versetzt werden musste. Laut Birdman gehe es Lil Wayne mittlerweile schon sehr viel besser, er sei nicht mehr auf der Intensivstation und die Ursache für die Anfälle soll Dehydrierung und Ǔberarbeitung gewesen sein.

Mittlerweile soll Lil Wayne das Krankenhaus nach einer Woche nun verlassen haben und sich nun Zuhause befinden, wo er sich von den Strapazen erholt.

Update 4: Nach einigen Tagen ohne weitere Updates meldet sich nun ein gut aufgelegter Weezy per Videobotschaft zurück, um sich für die netten Worte seiner Fans zu bedanken. Gesellschaft bekommt er anschließend noch von T.I., der zusammen mit Wayne ihre gemeinsame Amerika-Tour ankündigt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.