Image and video hosting by TinyPic

Kanye West konnte in letzter Zeit bereits öfters durch kuriose Entscheidungen, was sein Bühnen-Outfit angeht, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Auf der Watch The Throne-Tour mit Jay-Z trat Kanye regelmäßig zum Spott einiger Rap-Fans in einem Lederkilt auf.

Gestern startete Kanye nun eine Konzertreihe, die drei Shows beinhaltet, in einem Resort in Atlantic City und in klassischer Kanye-Manier ließ er natürlich in Sachen Größenwahn und bombastischer Live-Show nichts anbrennen. Kanye performte vor sieben riesigen Bildschirmen und ließ künstlichen Schnee auf sein Publikum rieseln. Allerdings war das nicht mal das Krasseste, was Kanye am gestrigen Abend in petto hatte.

Image and video hosting by TinyPic

Kanye bestieg die Bühne in einem komplett weißen Outfit und trug dazu eine seltsame Maske, die ihn wie eine Art Designer-Yeti aussehen ließ. Anschließend tauschte Kanye seine Yeti-Maske während des Konzerts für eine noch absurdere Maske ein, die komplett von Diamanten besetzt war und die Frage aufkommen lässt, wie viel Kanye durch diese Maske tatsächlich sehen konnte.

Image and video hosting by TinyPic

Im Folgenden könnt ihr euch ein Bild von Kanyes neuesten Mode-Accessoires machen und euch angucken, wie er “Say You Will“, “Heartless” und “Diamonds (Rihanna Remix)” performt. Wenn man genau hinhört kann man im ersten Video, als Kanye West die Bühne betritt, eine Person im Publikum, “What the fuck?!”, sagen hören.

Update: Während des gestrigen Abschlusskonzerts der angesprochenen Konzertserie in Atlantic City performte Kanye West zwar wieder unmaskiert, dafür überraschte er die knapp 5.000 Gäste des REVEL Hotels mit der Bekanntmachung, dass er und seine Freundin, Reality-Star Kim Kardashian, ein gemeinsames Kind erwarten.

So unterbrach Kanye seine Performance kurzfristig, um die Crowd aufzufordern, Lärm für seine zukünftige “Baby Mama” zu machen:

Kanye und Kim, die zuvor mit NBA-Star Kris Humphries verheiratet war, sind seit März offiziell ein Paar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.