Image and video hosting by TinyPic

Das die Jungs und Mädels von Odd Future bei ihren Live-Shows nicht gerade die zahmsten Zirkuspferde sind, ist durch diverses Videomaterial bereits bekannt. Eigentlich muss jedem Besucher eines Odd Future Konzert bewusst sein, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht hinterher mit einer gebrochenen Nase oder anderen Verletzungen nach Hause zu gehen. 〞hnlich wie bei A$AP Rocky und seinem A$AP Mob, ist es auch bei Odd Future in der Vergangenheit schon öfter vorgekommen, dass es zu einer handfesten Auseinandersetzung mit dem ein oder anderen pöbelnden Fan kam.

Vergangene Woche spielte die OFWGKTA-Crew ein Konzert in San Antonio, Texas. Während der Show stürmte ein Fan die Bühne, der zunächst von Hodgy Beats wieder ins Publikum geschubst wurde, von dieser jedoch wieder zurück auf die Bühne befördert wurde, wo er von einigen Mitgliedern der Crew diverse Faustschläge einstecken musste.

Der Fan, der die Bühne erklommen hatte ist der 17-jährige Chassan Rasagi, der sich nach diesem Vorfall an das San Antonio Police Department wendete und einige Mitglieder der Odd Future Posse beschuldigte ihm schwere Verletzungen zugetragen zu haben. Angeblich erlitt Chassan Rasagi zwei Platzwunden am Kopf, tiefe Kratzer und Verbrennungen auf der Haut sowie einen milden Schlaganfall durch die Schlägerei. Rasagi schaltete anschließend seinen Anwalt ein und verklagte Odd Future.

Das Videomaterial gibt natürlich wenig Aufschluss über den Hergang der Schlägerei, doch Odd Future und Zeugen aus dem Publikum beharren darauf, dass Chassan Rasagi den ersten Schlag austeilte. Rasagi hatte nach dem Konzert diverse Nachrichten getweetet in denen er schrieb, dass sein Anwalt wie auch der Gossip-Fernsehsender TMZ kontaktiert worden seien. Allerdings beziehen sich die OF-Mitglieder mittlerweile auf den Tweet eines anderen Konzertbesuchers, der von Cassan Rasagi retweeted wurde:

“I give you props even tho u swung 1st those lame ass niggas suck I would of had your back. Probably would of got my ass beat too.”

Odd Future sagten aus, dass Rasagi tatsächlich derjenige war, der den ersten Schlag austeilte. Sie verwiesen bei ihrer Aussage auch auf einen weiteren Tweet von Rasagi, der seine eigentliche Intention deutlich machen soll.

“I’ll remember to send you a picture of the check when I get it,”


Auch A$AP Rocky steht im Konflikt mit dem Gesetz. Im Juli wurde Rocky festgenommen , weil er zwei Person, die ihn fotografierten, während er in eine verbale Auseinandersetzung mit einer anderen Person verwickelt war, angriff und dabei versuchte die Kameras aus den Händen der Amateurfotografen zu reißen.

A$AP Rocky bekannte sich letzte Woche schuldig im Sinne der Anklage wegen versuchtem Diebstahl. Der zweite Anklagepunkt wegen Körperverletzung wurde im Zuge seiner Aussage fallen gelassen. Er muss nun drei Tage Sozialdienste ableisten und eine Geldstrafe von 250 Dollar bezahlen.

In einem kürzlich erschienen Interview mit Power 105s Breakfast Club sprach er über den Vorfall, die Gerichtsverhandlung und diverse andere Themen.


Trey Songz geriet diese Woche ebenfalls in die Schlagzeilen. Bei einem Auftritt im August in einem Strip-Club in Queens, vergnügte sich Trey mit einer der ausgewiesenen Lieblingsbeschäftigungen von Rap-Stars: Making it Rain. Jedoch lies Trey Songz das Geld nicht etwa sanft auf das Publikum regnen, sondern warf die Geldbündel etwas zu hart in die Crowd. Eine Frau wurde so hart von Treys Geldscheinen getroffen, dass sie den Club mit einem blauen Auge verließ und Trey Songz hinterher bei der Polizei anzeigte. Trey Songz muss sich deswegen nun vor Gericht verantworten.

“He chucked a wad of cash at me. A wad of cash. I didn’t even know I had a bruise on my face until after I left the club. I had to walk around a whole week with a black eye.”

Hoffen wir, dass solche Vorkommnisse auf Trey Songz anstehender Deutschland-Tour Publikum und Künstler erspart bleiben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.