Image and video hosting by TinyPic

Massiv schlägt sich mit Bushidos Blog-Administrator rum, Kool Savas sprayt in Heidelberg und sido wird des Betruges bezichtigt.
Höchste Zeit also, uns wieder in vertrauter Manier den Wichtig- und Nichtigkeiten der vergangenen Tage zu widmen und dem aktuellen Stand der Dinge zu frönen.

Die ?goldenen 90er? feiern zurzeit ihr glorreiches Revival gleichermaßen auf den Plattenspielern wie in den Kleiderschränken und so hat die Parole ?Back to the Roots? im Jahr 2012 wohl den Gipfelpunkt seiner bis dahin inflationären Verwendung erklommen. So weit das Auge reicht findet in allen Ecken eine Rückbesinnung zum Ursprung statt. Auch unsere Protagonisten im Handlungsort des Deutschraps blickten in dieser Woche auf ihre Wurzeln zurück und erinnern sich an Ereignisse aus vergangenen Tagen.

In diesem Sinne meldete sich auch Jan Delay aka ?JanTube? mit einem neuen Blick hinter die Kulissen zurück, auf dem der Zuschauer an den nostalgischen Freuden des charismatischen Schrittmachers teilhaben darf unter denen er sich auf dem diesjährigen splash!Festival anlässlich dessen 15-jährigen Jubiläums und des gleichzeitigen 20-jährigen Bestehens der Beginner das Fuchs-Logo unter die Haut stechen lässt.

Kool Savas nahm sich diese Woche eine kleine Auszeit von seinem aktuellen XAVAS-Projekt und pilgerte ebenso ursprungsbewusst nach Heidelberg in den Schoß des deutschen Hip Hops, um mit Martin Stieber in einer ?Heidelberger Nacht und Nebelsache? ganz legal die Wände eines Skateparks zu besprühen.

Weitere Bannerträger der alten Garde wie Samy Deluxe und Tatwaffe geben derweil anderen Missionen Raum. So erschien vor wenigen Tagen ein erster akustischer und visueller Hinweis, in welche musikalische Richtung sich Samy Deluxe als sein Alter Ego ?Herr Sorge? auf seinem angekündigten Album “Verschwörungs Theorien mit schönen Melodien? bewegen wird. Auf der dazugehörigen Homepage hüllt man sich dabei in mysteriöses Dunkel, unterlegt mit ebenso dämmergrauen Dubstep-Klängen. Die Firma-Veteran Tatwaffe fühlte sich hingegen aus lokalpatriotischen Gründen zurück zum Mikro berufen und unterstützt sein Fitnessstudio ?Fitness Forum? in Köln-Porz mit einem eigenen Track über die familiäre Atmosphäre und gegenseitigen Zusammenhalt. ?Harry bringt Mettbrötchen und Oli bringt Weckchen?:

Andernorts ruft der retrospektive Blick in einstige Zeiten jedoch heftigen Unmut hervor: Ehemaliges Die Sekte-Mitglied MOK beschuldigte sido Anfang dieser Woche ihm noch aus der Zeit der gemeinsamen Arbeit einen Geldbetrag in Höhe von 15 000 Euro schuldig zu sein und beschimpfte den Medienliebling öffentlich über, na klar, Twitter.

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Auch die Privatnachrichten zwischen ihm und sido veröffentlichte MOK:

Image and video hosting by TinyPic

Während sido selber nicht öffentlich zu der Angelegenheit Stellung nimmt, ist DJ Desue weniger um Zurückhaltung bemüht:

Somit mischt DJ Desue nun an zwei Streitfronten mit, verbrüdert er sich doch mit Bushido in seinem Gezänk mit DJ Tomekk, mit dem Desue bekanntlich noch eine Rechnung offen hat. Aber auch Bushidos treu ergebener Blog-Administrator Congo trägt Wortgefechte allgemeinhin stellvertretend für seinen Chef aus.

Image and video hosting by TinyPic

Nicht nur im Tomekk-Clinch engagiert sich Congo aufopferungsvoll, sondern balanciert lässig mit einem Seitenhieb gegen Massiv gleich zwei heiße Eisen. Diesem postulierte er in einem seiner Post ausbleibenden Erfolg für sein kommendes Album “Solange Mein Herz Schlägt?. Daraufhin setzte Massiv ein persönliches Schreiben an den gerngesehenen Administrator auf:

Image and video hosting by TinyPic

Und um expliziter zu werden:

Image and video hosting by TinyPic

Bushido “tangiert” das alles vermutlich nur noch “peripher” und findet genügend Zeit, um sein kommendes Album und seine erste Singleauskopplung ungestört zu promoten. Dieser Tage präsentierte er das Cover zur Single ?Kleine Bushidos?.

Image and video hosting by TinyPic

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.