Schwesta Ewa & PA Sports streiten auf Facebook, Fard ist mal wieder in Diss-Laune und Die Atzen machen wieder “Party” mit Specter: Für den Fall, dass der Schauplatz Deutschrap in den letzten 7 Tagen an einigen Interessierten geräuschlos vorbeigezogen ist, haben wir hier noch mal den Status Quo der Wichtig- und Nichtigkeiten in kompakter Übersichtlichkeit zusammengefasst.


Image and video hosting by TinyPic

Nachdem sich PA Sports auf Facebook dispektierlich über Frauen äußerte, die Straßenslang gebrauchen, fühlte sich Schwesta Ewa angegriffen und lieferte sich ein kleines Wortgefecht mit dem Essener:

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic


Und auch Fard ist mal wieder in Stänker-Laune. Diese Woche releaste F.Nazizi anlässlich seines 500.000sten Facebook Fans den Freetrack “Molotov” auf dem er mal wieder kräftig austeilt. Mit sido, den Orsons und Kay One bekamen allerdings ausschließlich alte Bekannte ihr Fett weg.

Kay One kommentierte das Ganze wie folgt:

Image and video hosting by TinyPic


Allerdings gab es diese Woche nicht nur Streitigkeiten auf Facebook. Einige Künstler nutzten das soziale Netz auch um ihre Sympathien füreinander Ausdruck zu verleihen. So gab es nach der vielbeachteten Kollabo von MoTrip und Genetikk nun das erste gemeinsame Foto der drei.

Image and video hosting by TinyPic

Bei der Blow Up Jam in Crailsheim kam es sogar zu einer eigenartigen Fusion. Meine Damen und Herren… das FAVDNS!

Image and video hosting by TinyPic


Eine Kollaboration der eher ungewöhnlicheren Art lieferten K.I.Z., deren Zusammenarbeit mit der Metalcore-Band Callejon auf Tape.TV Premiere feierte. Ebenfalls auf dem Song “Porn from Spain” zu hören sind Mille von Kreator und Sebastian von der Band Madsen. Vorsicht es wird laut:


Alles andere als ungewohnt ist hingegen die neue Single von Frauenarzt und Manny Marc. Mit “Party” machen Die Atzen nämlich vielmehr da weiter, wo sie mit “Strobo Pop” aufhörten. Und wiederum ist es Ex-Aggro-Chef Specter, der den dazugehörigen Durchdreh-Clip in Szene setzte:


Für einige erhobene Augenbrauen sollte die Nachricht gesorgt haben, dass nach sido, Bushido und Fler nun auch Massiv unter die Schriftsteller gegangen ist. Im Oktober erscheint seine Autobiographie “Massiv: Solange mein Herz schlägt” im Bastei Lübbe Verlag. Profi-Autorin Mariam Noori gab Massiv dabei Schützenhilfe.

Image and video hosting by TinyPic


Am Dienstag war Jan Delay bei TV Total zu Gast, um seine demnächst erscheinende Live-DVD “Hamburg brennt” zu promoten. Bei der Gelegenheit ließ es sich der Eimsbüttler nicht nehmen gegen Stefan Raab in einer Partie “Blamieren oder Kassieren” anzutreten. Zur Sendung gelangt ihr per Klick auf folgendes Bild:

Image and video hosting by TinyPic


Nachdem die gemeinsame Tour der drei Skinny-Jeans-Rapper Cro, Rockstah und Ahzumjot vergangene Woche zu Ende ging, steht nun für kurze Zeit der von ihnen für die sog. “Mein Burger“-Aktion kreierte “Crockstahzumjot“-Burger bundesweit auf den MC-Donalds-Menüs:

Unterdessen geht die Erfolgsgeschichte von Cros “Easy” munter weiter. Deutschlands heiß geliebter / meist gehasster Panda war auch in der 7. Woche nach der offiziellen Veröffentlichung seines Smash-Hits nicht aus den Top Ten der Single-Charts zu verdrängen. Im Gegenteil: “Easy” konnte die Position der Vorwoche sogar wieder verbessern und kletterte von Platz 9 zurück auf die 7. Man darf gespannt sein, ob sich auch morgen wieder eine derart erfolgreiche Platzierung erreichen lässt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.