Image and video hosting by TinyPic

Casey Veggies ist ein Name der aufmerksamen Rap-Hörern bestimmt schon mehr als ein Mal über den Weg gelaufen ist, aber von dem die Meisten immer noch nicht genau wissen, wo man den Typen mit dem Gemüse im Nachnamen einordnen soll. Geht es nach dem jungen Kalifornier, soll sich das bald ändern und so veröffentlichte Casey, nach seinen diesjährigen Gastbeiträgen auf den Mixtapes von The Kickdrums und Mac Miller, am vergangenen Montag selbst sein neuestes Mixtape “Customized Greatly Vol.3”.

Auf dem 17 Track starken Tape will der 18-Jährige eigenen Angaben zu Folge die Kultur erobern und zeigen, dass auch junge Menschen in der Lage sind Großartiges zu leisten. Als Feature-Gäste sind neben R’n’B-Crooner Raheem DeVaughn, auch Tyler, The Creator, Hodgy Beats, Domo Genesis & Earl Sweatshirt von Odd Future vertreten. Damit schließt sich für Casey ein Kreis, denn mit den Jungs von Odd Future macht er bereits im zarten Alter von 13 Jahren seine ersten musikalischen Gehversuche und war so auch Teil des inzwischen legendären Odd Future Tape Vol.I”. Noch im selben Jahr veröffentlichte Casey dann auch schon sein erstes eigenes Mixtape “Customized Greatly Vol.1” und machte fortan sein eigenes Ding, ohne allerdings die Freundschaft mit den Odd Future-Cats aufzugeben. Es folgten der zweite Teil seiner Mixtape-Reihe mit 15 und 2010 das digital releaste Album “Sleeping in Class”. Seither ist er neben Leuten wie Nipsey Hussle und Dom Kennedy einer gefragtesten Free-Agents des “Neuen Westen” und angeblich soll auch bereits Jay-Zs Roc Nation Interesse bekundet haben.

Nun ist also Teil 3 der “Customized Greatly”-Reihe erschienen und wird sicher dafür sorgen, dass bald einige Leute mehr etwas mit dem Namen Casey Veggies anzufangen wissen. Denn was dieser auf dem Tape abliefert, ist zwar nicht unbedingt die Neuerfindung des Rades, aber musikalisch auf jeden Fall mehr als amtlich. Weitestgehend unbekannte Produzenten, wie Preme Beatz, FreshChuck und Polyester liefern neben etablierteren Namen, wie Tha Bizness und Tyler, The Creator, den größtenteils laidback dahin bouncenden Klangteppich auf dem sich Casey zum Erfolg flowt. Da geht es auf der Single “Varified” schon fast hektisch zu:

Insgesamt ist “Customized Greatly Vol.3” eine sehr runde Sache, die die Aufmerksamkeit, die dem jungen MC momentan zu Teil wird, mehr als rechtfertigt. Reinhören lohnt sich in diesem Fall!

Image and video hosting by TinyPic

Casey Veggies – Customized Greatly Vol.3

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.