Image and video hosting by TinyPic

French Montana gehört weiterhin zu den fleißigsten Akteuren im Rap Zirkus und bietet mit “NY On Top: Year Of The Underdog” neuen Output zum Free Download an. Neben dem Bad Boy Records Künstler kann man sich noch auf Gastparts von u.a. Maino und Akon freuen. Als Host wurde Big Mike gewonnen.

Image and video hosting by TinyPic

French Montana – NY On Top: Year Of The Underdog


Nach vielen Hiobsbotschaften in der Vergangenheit (u.a. verstarben die Mitglieder J Dilla und Baatin), gibt es nun ein neues musikalisches Lebenszeichen der Veteranen von Slum Village zu vernehmen: auf “The Dirty Slums” gibt es 20 neue Anspielpunkte der Detroiter Crew, wobei u.a. Big Sean, De La Soul, Black Milk, Rapper Big Pooh, Phonte und Joe Scudda am Mic gastieren. Die komplette Produktion wurde bis auf einen Beat von Young RJ gehandhabt.

Image and video hosting by TinyPic

Slum Village – The Dirty Slums


Auch Trouble hat mit “431 Days” ein neues Mixtape in den Startlöchern: Der ATL Rapper hat sich dabei die Unterstützung von u.a. Gucci Mane, Bun B, Alley Boy und Eldorado Red sichern können. Das bei Maybach Music unter Vetrag stehende Producer Team The Olympicks hat für das Projekt ein Instrumental beigesteuert.

Image and video hosting by TinyPic

Trouble – 431 Days


Sänger Miguel hat nun den zweiten Teil seiner EP Trilogie “Art Dealer Chic” zum kostenfreien Download bereitgestellt. Zu hören gibt es hierbei 3 neue Songs. Zum EP Track ‘Arch & Point’ ist zudem ein Musikvideo erschienen.

Image and video hosting by TinyPic

Miguel – Art Dealer Chic Vol. 2


Der erst 16 jährige Chief Keef stammt aus Chi-City und repräsentiert Streetrap direkt aus der berüchtigen South Side Chicago’s. Der Rapper wird seit kurzem mit Soulja Boy‘s SODMG assoziiert und hat dementpsrechend ein Feature mit dem ATL Rapper parat. Bei seinem Mixtape “Back From The Dead” ist der Name Programm, denn viele Menschen dachten für eine längere Zeit, dass Chief Keef bei einem Shoot Out mit der Polizei ums Leben gekommen sei. Der Rapper wurde allerdings “nur” für ein paar Wochen verhaftet.

Image and video hosting by TinyPic

Chief Keef – Back From The Dead


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.