Image and video hosting by TinyPic

Einer der gefragtesten Künstler beim diesjährigen South by Southwest-Festival war zweifelsohne Harlems Shooting Star ASAP Rocky. Während des renommierten Branchentreffens spielte der “Pretty Motherfucker” gleich mehrere Shows und während die meisten anderen Auftritte als weitere Erfolge für Rocky und sein Camp gewertet werden konnten, fiel die Performance des “A$AP Mob” bei der Veranstaltung des Vice Magazins etwas verkürzt aus.

Nachdem einem Crew-Mitglied knapp 15 Minuten nach Beginn der Show sein Bandana während einer Stage-Diving-Einlage abhanden gekommen war und man von der Bühne aus um dessen Rückgabe bemüht war, flog eine offensichtlich noch volle Bierdose in Richtung der Gruppe. Die sich daraufhin aufheizende Stimmung beruhigte Rocky mit einem Appell, bitte davon abzusehen Gegenstände in Richtung Bühne zu schmeißen. Man sei ja schließlich hier um Spaß zu haben und könne bei Zuwiederhandlung nicht für die daraus resultierenden Konsequenzen garantieren. Noch bevor er den Satz beenden konnte, flog die nächste Dose, was den gesamten A$AP Mob sofort dazu veranlasste, Fäuste schwingend das Publikum zu entern.

Einige Tage zuvor hatte Rocky in einem Interview mit Fuse TV bereits ein paar Details zu seinem Debüt-Album und einem möglichen A$AP-Crew-Album verlauten lassen. Im selben Interview sprach Rocky ebenfalls über seine Abwesenheit auf dem sog. Freshmen-Cover des XXL-Magazins, auf dem auch seine angebliche Freundin Iggy Azalea zu sehen ist.

Update:

Auch Interviewikone Nardwuar traf sich mit dem Rookie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.